Wohnen  

 

Wohnraum

Wohnen im Alter

Foto: © farbkombinat - Fotolia.com

Mit steigendem Lebensalter wächst auch die Bedeutung der Wohnung als Lebensmittelpunkt, weil immer mehr Menschen einen zunehmenden Anteil des Tages in ihrer Wohnung oder deren unmittelbarer Umgebung verbringen.

Fast alle Menschen möchten bis ins hohe Alter so lange wie möglich selbstständig in einer eigenen Wohnung und in vertrauter Nachbarschaft wohnen, deren Nahbereich das gewünschte Maß an Kontakten mit Verwandten, Bekannten, Freundinnen und Freunden sowie an Umweltqualität, Waren und Dienstleistungen bietet.

Auch bei der Überlegung, in eine altersgerechte Wohnung zu ziehen, spielt die Vorstellung eine Rolle, auch bei körperlichen bzw. psychischen Leistungseinschränkungen so unabhängig und selbstbestimmt wie möglich das Leben in den 'eigenen vier Wänden' weiter zu gestalten. Das Angebot an altengerechten Wohnformen, mit oder ohne Betreuungsangebote, ist in Berlin vielfältig.

Hinweis

Netzwerkagentur GenerationenWohnen
Beratungsstelle für generationenübergreifendes Wohnen in Berlin