Achtung Umbau der Website
    Verkehr  

 

Straßen- und Kfz-Verkehr

Verkehrsuntersuchungen Buch / Karow


Untersuchungsgebiet
Untersuchungsgebiet, Digitale Regionalkarte 1:100.000 (RK100)

Der Nord-Ost-Raum von Berlin ist durch signifikante Entwicklungen geprägt: das Wachstum des Wissenschaftsstandortes Buch speziell in der Bio-Technologie bzw. im Medizinsektor und deutliche Zuwächse der Wohnbevölkerung im Bereich Karow.

Um die Folgen dieser Entwicklungen auf das Verkehrsgeschehen zu ermitteln, ggf. vorhandene bzw. entstehende Defizite in der Verkehrsinfrastruktur zu erkennen sowie Grundlagen für anstehende Entscheidungen für die Entwicklung der Verkehrsnetze im Nord-Ost-Raum zu erhalten, hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Abteilung Verkehr zwei sich ergänzende Untersuchungen in Auftrag gegeben.

Zielsetzung der "Verkehrlichen Untersuchung Stadtraum Berlin Nord-Ost (Karow-Buch)" ist es, die derzeitige Verkehrssituation im Untersuchungsraum aufzunehmen, Defizite zu identifizieren und Lösungsansätze zu erarbeiten. Dabei soll insbesondere die Fernerreichbarkeit des Wissenschaftsstandortes analysiert und es sollen Verbesserungsvorschläge erarbeitet werden. Im Zuge dessen erfolgt auch die Prüfung der verkehrlichen Notwendigkeit einer zusätzlichen Anschlussstelle an die Bundesautobahn A 10. Ergänzend wird für das engere Untersuchungsgebiet (Buch und Karow) eine Verbesserung der kleinräumlichen Erschließung angestrebt. Dabei werden sowohl in der Analyse als auch bei der Erarbeitung von Lösungsvorschlägen alle Verkehrsarten (Fuß-, Radverkehr, öffentlicher Verkehr und motorisierter Individualverkehr) berücksichtigt.

Beauftragt mit der Verkehrsuntersuchung Stadtraum Berlin Nord-Ost wurde die LK Argus Kassel GmbH.

Um die Realisierbarkeit und die Auswirkungen möglicher Anschlussstellen an die A 10 bewerten zu können, wurde parallel zu der verkehrlichen Untersuchung die VIC Verkehrsanlagen GmbH mit einer Machbarkeitsstudie zur technischen Realisierbarkeit der Anschlussstellen beauftragt.

Die Ergebnisse der beiden Untersuchung werden Anfang 2013 vorliegen.

Die Ergebnisse der Bestandsanalyse sowie erste Ideen zur Maßnahmenkonzeption wurden am 27. November 2012 im Rahmen einer Bürgerinformationsveranstaltung in Buch vorgestellt.

Die vorgestellten Zwischenergebnisse finden Sie hier:




Am 13.05.2013 fand in Buch die 2. Bürgerinformationsveranstaltung zu Fragen einer verkehrlichen Konzeption und zu Fragen der Wirkungen einer zusätzlichen Anschlussstelle statt.


Präsentierte Unterlagen zur zweiten Bürgerinformationsveranstaltung am 13. Mai 2013
(Die pdf-Dateien zur Bürgerinformation am 13.05.2013 sind nicht barrierefrei.)


Übersichtsplan Luftbild 2014


Kontakt

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
Am Köllnischen Park 3
10179 Berlin

Dr. Imke Steinmeyer
Tel.: 030 9025-1650
Fax: 030 9025-1675
E-Mail: imke.steinmeyer@senstadtum.berlin.de


Schnellzugriff Verkehrsthemen