Verkehr  
 

Öffentlicher Personennahverkehr

Berlin verfügt über ein hervorragendes öffentliches Nahverkehrsnetz. Mit Bus und Bahn können Berliner und Touristen jeden Ort in der Stadt schnell, bequem und kostengünstig erreichen. Insgesamt decken die vier Verkehrsmittel S-Bahn, U-Bahn, Straßenbahn und Bus eine Streckenlänge von 1772 km ab - das entspricht in etwa der Entfernung Berlin-Moskau. An über 3.100 Haltestellen können die Menschen ein- und aussteigen. Hinzu kommen die Züge des Regionalverkehrs, die das Berliner Stadtgebiet durchqueren und es mit andern Städten verbinden, sowie die Fähren.

Wesentliche Grundlage für die Planungen im ÖPNV ist der Berliner Nahverkehrsplan.

Die Planung und Ausgestaltung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) sind Aufgabe des Landes Berlin. Als Aufgabenträger hat es sicherzustellen, dass ein ausreichendes Angebot an Bahn- und Busverkehr als Leistung der Daseinsvorsorge in Berlin gewährleistet ist.

Nahverkehrsplan

Der Nahverkehrsplan ist die gesetzlich vorgesehene Vorgabe, die definiert, welches Angebot in Berlin an Öffentlichen Personennahverkehr gewährleistet werden muss. Den aktuellen Nahversplan und Informationen zur Weiterentwicklung des Planes finden Sie hier. mehr

Aktuelle Planungen

Das ÖPNV-Netz in der Stadt wird ständig weiter entwickelt. Ein wesentlicher Bestandteil ist dabei die Verknüpfung der bestehenden Netze, so dass für die Fahrgäste ein integriertes Gesamtnetz zur Verfügung steht. mehr

Planfeststellungen

Planfeststellungsverfahren sind Genehmigungsverfahren für besonders große Infrastrukturprojekte. Ziel und Zweck ist die Berücksichtigung aller Beteiligten und wichtiger Faktoren (wie Umweltschutz etc.) in einem einzigen Verfahren. Bereits abgeschlossene Planfeststellungen zu Vorhaben der Straßen- / U-Bahn finden Sie hier. mehr

Verkehrsverträge

Das Land Berlin bestellt bei den Unternehmen die Verkehrsleistungen, die erforderlich sind, damit alle Bürger die gleichen Mobilitätschancen haben. mehr

Qualität im Berliner ÖPNV

Die Verkehrsverträge enthalten für wichtige Qualitätskriterien genaue Regelungen und Vorgaben. Ihre Einhaltung wird kontinuierlich überprüft. mehr

Die Berliner S-Bahn

Die S-Bahn verbindet die Stadt mit dem Umland und befördert unter normalen Bedingungen täglich ca. 1 Mio. Kunden, das sind knapp 1/3 des gesamten täglichen ÖPNV. mehr

Technische Bahnaufsicht

Die Technische Aufsichtsbehörde über Straßenbahnen überwacht die Einhaltung der Vorschriften der Straßenbahn-Bau- und Betriebsordnung (BOStrab). Hierunter fallen auch U-Bahnen. mehr

Finanzierung

Der Berliner ÖPNV finanziert sich aus Fahrgelderlösen, Einnahmen aus Werbung und Vermietung sowie den Verkehrsverträgen.
Das Land Berlin trägt zur Finanzierung des ÖPNV im Rahmen der Verkehrsverträge bei. mehr

Schnellzugriff Verkehrsthemen


Aktuell

Berichte
  • Jahresbericht 2012: Qualität im Berliner ÖPNV
  • ÖPNV-Gesamtbericht 2011 des Landes Berlin
mehr
S-Bahn
S-Bahn: Senat beschließt Teilaus-
schreibung des Rings


Berliner S-Bahnverträge
Veröffentlichung der Verträge mehr
Aktuelle Planungen im ÖPNV
Tramlinien-Verlängerung in Adlershof, Projekt S21, Anbindung des neuen Flughafens, Lückenschluss U5 mehr

Mehr zum Thema



Externe Partner



Externe Links

 


 
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
Württembergische Straße 6, 10707 Berlin
Telefonzentrale: 030 90139-3000 / Bürgertelefon: 115

Mietspiegel 2013

Berliner Mietspiegel 2011

Neuer Berliner Mietspiegel
mit Abfrageservice mehr



Tempelhofer Freiheit

Tempelhofer Freiheit

Website für Berliner, Besucher und Touristen, für Event-Veranstalter, Mietinteressenten, Investoren und Pioniere. mehr