Verkehr  
 

Mobil in Berlin – Mit dem Fahrrad

Radrouten und Radverkehrsanlagen


Ein engmaschiges Netz von Radwegen und mehrere Radrouten sorgen für ein attraktives Angebot für Radfahrer in Berlin. Unsere Übersicht zeigt Ihnen, wo Sie in Zukunft das Auto öfter stehen lassen können.

Radfahren ist in vielerlei Hinsicht zukunftsweisend. Es schont die Umwelt, macht individuell mobil, dient der Gesundheit und ermöglicht ein intensives Stadt- und Naturerlebnis. Eine moderne Großstadt braucht ein Netz von Fahrradrouten, für deren Erhalt und Ausbau wir uns einsetzen. Unsere Fahrradkarten zeigen das umfangreiche Berliner Netz - und Ihnen den Weg durch die Stadt.

Durch das Berliner Fahrradroutennetz werden die wichtigsten Orte der Stadt verknüpft und können bequem mit dem Fahrrad erreicht werden. Die ausgeschilderten Radrouten führen vorrangig durch ruhige Nebenstraßen, aber auch durch Grünverbindungen und über Uferwege. Wenn Routen auf Hauptverkehrsstraßen verlaufen, sind sichere straßenbegleitende Radverkehrsanlagen vorhanden.


Downloads






Die neue Übersichtskarte "Fahrradwege und Radroutennetz" (FIS-Broker Karte) im Maßstab 1:50.000 liegt in der Broschürenstelle der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt für interessierte Bürger zur kostenlosen Abholung bereit.

Schnellzugriff Verkehrsthemen


Aktuelles

Berliner Fahrradroute - Reinickendorf-Route RR5; Foto: W. Bunge
Neue Fahrradroute
Reinickendorf-Route RR5 - Von Mitte bis zum Märkischen Viertel mehr

Mehr zum Thema