Verkehr  
 

Verkehrslenkung

Verkehrsinformation

Foto: Colourbox.com

Die Verkehrsinformationszentrale (VIZ) bietet ein breites Angebot an kostenlosen Mobilitätsdiensten für alle Verkehrsteilnehmer an - vom Öffentlichen Verkehr, über Fußgänger und Radfahrer bis zum Individualverkehr.

Geschichte

2001 wurde die Verkehrsmanagementzentrale (VMZ) als eine Public-Private-Partnership im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung von der DaimlerChrysler Services AG und Siemens AG gegründet. Das Land Berlin übernahm die Investitionskosten in Höhe von 16 Millionen Euro. Im Gegenzug verpflichtete sich die Privatindustrie, die VMZ über eine Dauer von zehn Jahren auf eigenes wirtschaftliches Risiko zu betreiben und alle Personal- und Betriebskosten zu tragen.
2011 ist die neue Verkehrsinformationszentrale VIZ nach einer europaweiten Ausschreibung mit einen Dienstleistungsvertrag über 10 Jahre vom Land Berlin beauftragt worden und ersetzt die alte VMZ. Die VIZ wird durch die VMZ Berlin Betreibergesellschaft mbH, eine Tochtergesellschaft der Siemens AG, betrieben.

Aktuelle Verkehrsdaten

Grundlage für die Informationsdienstleistungen der VIZ ist die Ermittlung der aktuellen Verkehrssituation im Straßennetz. Die VIZ greift dazu auf 800 Messquerschnitte auf den Autobahnen und auf 370 Detektoren im Hauptverkehrsstraßennetz zurück. Neben den Detektoren verarbeitet die VIZ Berlin auch interne Daten, wie WebCam-Bilder, Baustellen, Veranstaltungen, Meldungen der Verkehrswarndienste aus dem gesamten Bundesgebiet, Informationen der Polizei und von Berliner Verkehrsbetrieben. Mit der Gesamtheit dieser Quellen liefert die VIZ ein tagesaktuelles Bild über den Verkehrsfluss der Stadt.

Die VIZ Berlin ist durch diese Informationen in der Lage, den Verkehr vor Antritt der Fahrt aber auch während der Fahrt mittels Infotafeln am Straßenrand zu beeinflussen. Im Zusammenspiel mit der Verkehrslenkung Berlin (VLB) wird so eine Optimierung des Gesamtverkehrsflusses ermöglicht.

Service für alle Verkehrsteilnehmer

Auf ihrer Internetwebsite bietet die VIZ zahlreiche kostenlose Mobilitätsdienste an:

  • Routenplaner: Verkehrsabhängige und intermodale Routenplaner zur Berechnung von persönlichen Verkehrsweges mittels ÖPNV, Fahrrad, Fußweg oder Auto und in deren Kombination
  • Allgemeine Mobilitätsinformationen: Ankunfts- und Abflugzeiten der Berliner Flughäfen, Servicenummern der Taxibetriebe und Fahrradverleiher, Anlegestellen von Reedereien, Adressen von Mietwagenfirmen etc.
  • Verkehrslage- und Verkehrsprognose: eine digitale Verkehrslagekarte bietet Echtzeitansichten der aktuellen Verkehrssituation
  • Parken in Berlin: Informationen zu Parkhäusern einschl. deren Belegung und zur Parkraumbewirtschaftung
  • SMS-Stauwarner: liefert Aktuelle Verkehrsinformationen für definierte Strecken und Tageszeiten auf ihr Handy (kostenlose Registrierung notwendig)

Service für den Wirtschaftsverkehr

Neben dem umfangreichen kostenfreien Angebot bietet die VIZ auch individuelle Mobilitätsdienste für den Wirtschaftsverkehr an. Verkehrsdaten können z.B. direkt in ein Dispositionssystem oder auf ein Endgerät im Fahrzeug übermittelt werden.

Alle Services und mehr Informationen finden Sie auf dem Internetauftritt der Verkehrsinformationszentrale:

Schnellzugriff Verkehrsthemen


Mehr zum Thema


Externe Partner