Geoportal  



 

Umweltatlas Berlin

04.09 Bioklima - Wärmebelastung in der Nacht (Ausgabe 2009)

  umweltatlas_logo_klein
Zum Text English Text available

 Kartenpräsentation über den FIS-Broker
Klicken Sie auf die Übersichtskarte, um sie anzuzeigen.

Karte 04.09 Bioklima


Erläuterungen und Kartenimpressum
  1. Grundlage für die Ermittlung der bioklimatischen Belastung ist der Bewertungsindex PMV (Predicted Mean Vote) als dimensionsloses Maß für die nächtliche Wärmebelastung. Es wurde im Rahmen der Anwendung des Klimamodells FITNAH 2005 eine statistische Z-Transformation der PMV-Ergebnisraster durchgeführt. Dafür wurde der PMV zum Zeitpunkt 04.00 Uhr herangezogen, welcher sich als am besten geeignet für die Ermittlung der bioklimatischen Belastung im Siedlungsraum herausstellte. Aufgrund der Heterogenität des Modellgebietes stellt dieser Zeitpunkt einen Kompromiss dar zwischen der Situation iminnerstädtischen Raum einerseits und den peripheren Stadtteilen andererseits.
  2. Die Belastungsklassen entsprechen den vier Kategorien gemäß VDI-Richtlinie 3785, Blatt 1 (2008): (ungünstig / weniger günstig / günstig / sehr günstig).
  3. Bei der Belastungsklasse 4 "ungünstig" liegt eine überdurchschnittliche Wärmebelastung mit einem Z-Wert von mehr als 1 vor. Eine gewisse bioklimatische Belastung ist auch noch bei der Belastungsklasse 3 "Weniger günstig" gegeben. Günstige Verhältnisse liegen hingegen bei den Klassen 2 und 1 vor und können aus bioklimatischer Sicht als positiv beurteilt werden.

Kartenimpressum

Ausgangs-Maßstab:
1 : 50 000

Herausgeber:
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
Sonderbereich Kommunikation

Konzeption:
III F Informationssystem Stadt und Umwelt
GEO-NET Umweltconsulting GmbH, Hannover

Text:
III F, GEO-NET Umweltconsulting GmbH, Hannover

Datengrundlage:

  • GEO-NET Umweltconsulting GmbH: Modellgestützte Analyse zur klimaökologischen Situation in Berlin, im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung III F, Berlin 2009
  • Datengrundlagen aus dem Informationssystem Stadt und Umwelt (ISU):
    • Auswertungen der Nutzungsdatei, Stand 2005
    • Versiegelung (u.a. Multispektrale SPOT5-Szene), Stand 2005
    • Stadtklimadaten früherer Umtersuchungen 1996-2004
  • Automatisierte Liegenschaftskarte - ALK, SenStadt Abt. III, Stand Dez. 2005
  • Daten des Digitalen Geländemodells DGM5 sowie Daten des Digitalen Geländemodells des ISU
  • ATKIS Gelände- und Nutzungsdaten sowie Gebäudedaten für den Bearbeitungsraum im Land Brandenburg

Datenbearbeitung:
III F unter Verwendung des Informationssystem Stadt und Umwelt (ISU) Berlin
GEO-NET Umweltconsulting GmbH
Geoinfo, C. Nitzsche

Bearbeitungsstand:
Februar 2009

Kartengrundlage:
Digitale Arbeitskarte des ISU 1:5.000 (ISU5), Stand 31.12.2005

Aktualisierte und erweiterte Ausgabe 2009

Karte als PDF-Dokument


Zum Text English Text available