Geoportal  



 

Umweltatlas Berlin

07.01 Verkehrsmengen (Ausgabe 1995)

  umweltatlas_logo_klein
Zum Text English Text available

Karte 07.01

Erläuterungen und Kartenimpressum
  1. Die durchschnittliche tägliche Verkehrsstärke (DTV) ist der Mittelwert über alle Tage des Jahres für die Zahl der einen Straßenquerschnitt in beiden Fahrtrichtungen täglich passierenden Kraftfahrzeuge einschließlich Lkw und Motorräder.
  2. Die Berliner Werte der DTV basieren auf den Ergebnissen von Verkehrszählungen, die an repräsentativen Wochentagen außerhalb der Urlaubszeit und unter Ausschluß anderer, den regelmäßigen Kfz-Verkehr beeinflussender Bedingungen durchgeführt wurden. Unter Berücksichtigung jahreszeitlicher, vom Wochentag oder der Tageszeit bedingter Schwankungen, welche an Langzeitzählstellen erfaßt werden, ist die daraus ermittelte DTV somit ein Mittelwert der Anzahl aller Kfz, die den Straßenabschnitt innerhalb 24 Stunden durchfahren. Der Lkw-Anteil liegt auf den Stadtstraßen durchschnittlich bei 5,5 %, auf einzelnen Straßen und Autobahnabschnitten auch über 15 %.
  3. Die Auswertungen der von der Senatsverwaltung für Verkehr und Betriebe durchgeführten Straßenverkehrszählung 1993 basieren auf Verkehrszählungen aus den Jahren 1992 und 1993. Für das Berliner Umland werden die Verkehrszählungsdaten des Brandenburgischen Landesamtes für Verkehr und Straßenbau aus dem Jahre 1993 verwendet.

Kartenimpressum

Ausgangs-Maßstab:
1 : 50 000

Herausgeber:
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz
Referat Öffentlichkeitsarbeit

Konzeption:
Gruppe III A 3 (Ökologische Planungsgrundlagen) in Zusammenarbeit mit Referat V B (Lärmbekämpfung)

Textentwurf:
III A 3, Stefan Pohl

Textredaktion:
III A 3, Heiner Deja

Datengrundlage:

Berlin:
  • Straßenverkehrszählung 1993, Senatsverwaltung für Verkehr und Betriebe, Ref. III C
  • Auswertungen durch Ingenieurbüro statplan

Ausschnitt Brandenburg:
  • Straßenverkehrszählung 1993, Brandenburgisches Landesamt für Verkehr und Straßenbau, Dezernat 41

Datenbearbeitung und Kartenerstellung:
IVU - Gesellschaft für Informatik, Verkehrs- und Umweltplanung mbH,
III A 3 unter Verwendung des Umweltinformationssystems (UIS) Berlin

Kartographische Herstellung:
III A 3

Farbkonzept:
Ralf Armbruster

Bearbeitungsstand:
November 1995

Kartengrundlage:
Digitale Arbeitskarte 1 : 50 000 des UIS Berlin;
Topographische Karte 1 : 50 000 (AV) Stand 1974/1982, Landesvermessungsamt Brandenburg;
Übersichtskarte von Berlin (West) 1 : 50 000 Stand 1988/1989, 1992/1993, Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen V - Vermessungswesen

Aktualisierte und erweiterte Ausgabe 1997

Karte als PDF-Dokument


Zum Text English Text available