Geoportal  



 

Umweltatlas Berlin

06.09 Städtebauliche Dichte (Ausgabe 2012)

  umweltatlas_logo_klein
Zum Text English Text available

 Kartenpräsentation über den FIS-Broker
Klicken Sie auf die Übersichtskarte, um sie anzuzeigen.

Karte 06.09.1
06.09.1 Geschossflächenzahl (GFZ)
Erläuterungen und Kartenimpressum
  1. Dargestellt ist die anhand des Gebäudebestandes ermittelte Geschossflächenzahl (GFZ) aller Blöcke und Teilblöcke, mit Ausnahme der Verkehrs- und Gewässerflächen.
  2. Die GFZ gibt lt. Baunutzungsverordnung (BauNVO) § 20 das Verhältnis der gesamtem Fläche aller Vollgeschosse der baulichen Anlagen auf einem Baugrundstück zur Fläche desselben an.
    In dieser Karte bilden die Blöcke und Teilblöcke diese Bezugsfläche.
  3. Zur Ermittlung der GFZ wurden alle Gebäude herangezogen, die bei der Berechnung der Grundflächenzahl (GRZ) nach BauNVO § 19 Abs.2 Berücksichtigung finden (ohne Nebenanlagen).
    Die Grundflächenzahl (GRZ) gibt den bebauten Anteil der Fläche eines Baugrundstückes an und wird als Dezimalzahl dargestellt (vgl. BauNVO § 19) .
  4. Bei der Einteilung der dargestellten Klassen dienten die im Flächennutzungsplan (FNP) bzw. im Baunutzuungsplan (BNP) verwendeten Werte als Orientierung.
  5. Für Gebäude mit fehlendem Eintrag der Geschossanzahl wurde zur Berechnung der Geschossflächenzahl ein Schätzwert eingesetzt (Ruine = 2, Turm = 8).
  6. Als Grundlage diente die Blockkarte 1:5.000 (ISU5) des Informationssystems Stadt und Umwelt, Stand 31.12.2010, die mit der Karte der Gebäudegeschosse auf Grundlage der Automatisierten Liegenschaftskarte (ALK) Stand 30.6.2011, verschnitten wurde.

Kartenimpressum

Ausgangs-Maßstab:
1 : 50 000

Herausgeber:
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
Referat Öffentlichkeitsarbeit

Konzeption:
Referat III F - Informationssystem Stadt und Umwelt, Umweltatlas

Datengrundlage:

  • Blockkarte 1 : 5.000 (ISU5) des ISU (Informationssystem Stadt und Umwelt) der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, III F, Stand 31.12.2010
  • Karte der Gebäudegeschosse auf Grundlage der Automatisierten Liegenschaftskarte (ALK), Stand 30.6.2011

Datenbearbeitung und Kartenerstellung:
Josef Gerstenberg

Bearbeitungsstand:
Oktober 2011

Kartengrundlage:
Blockkarte 1 : 5.000 (ISU5) des ISU (Informationssystem Stadt und Umwelt) der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, III F, Stand 31.12.2010

Überarbeitete Ausgabe 2012

  Karte 06.09.2
06.09.2 Grundflächenzahl (GRZ)
Erläuterungen und Kartenimpressum
  1. Dargestellt ist die anhand des Gebäudebestandes ermittelte Grundflächenzahl (GRZ) aller Blöcke und Teilblöcke, mit Ausnahme von Verkehrs- und Gewässerflächen.
  2. Die Grundflächenzahl (GRZ) gibt den bebauten Anteil der Fläche eines Baugrundstückes wieder und wird als Dezimalzahl dargestellt (vgl. Baunutzungsverordnung - BauNVO §19).
  3. Die GRZ wurde hier in Anlehnung an die BauNVO § 19 Abs. 2, also ohne Berücksichtigung von Garagen, Tiefgaragen und Nebenanlagen im Sinne des § 14, dargestellt.
  4. Bei der Einteilung der dargestellten Klassen dienten die im Flächennutzungsplan (FNP), bzw. im Baunutzungsplan (BNP) verwendeten Werte als Orientierung.

Kartenimpressum

Ausgangs-Maßstab:
1 : 50 000

Herausgeber:
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
Referat Öffentlichkeitsarbeit

Konzeption:
Referat III F - Informationssystem Stadt und Umwelt, Umweltatlas

Datengrundlage:

  • Blockkarte 1 : 5.000 (ISU5) des ISU (Informationssystem Stadt und Umwelt) der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, III F, Stand 31.12.2010
  • Karte der Gebäudegeschosse auf Grundlage der Automatisierten Liegenschaftskarte (ALK), Stand 30.6.2011

Datenbearbeitung und Kartenerstellung:
Josef Gerstenberg

Bearbeitungsstand:
Oktober 2011

Kartengrundlage:
Blockkarte 1 : 5.000 (ISU5) des ISU (Informationssystem Stadt und Umwelt) der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, III F, Stand 31.12.2010

Überarbeitete Ausgabe 2012

Karten als PDF-Dokumente


Zum Text English Text available