Geoportal  



 

Umweltatlas Berlin

04.08 Langjährige Niederschlagsverteilung und Abflußbildung durch Niederschläge

  umweltatlas_logo_klein
Zum Text English Text available

 Kartenpräsentation über den FIS-Broker
Klicken Sie auf die Übersichtskarten, um sie anzuzeigen.

Die Karte besteht aus 4 Teilkarten, die Teilkarte 04.08.4 wird nur als PDF-Dokument angeboten.

Karte 04.08.1 Winterhalbjahr 1961-1990
4.08.1 Winterhalbjahr 1961-1990
  Karte 04.08.2 Sommerhalbjahr 1961-1990
4.08.2 Sommerhalbjahr 1961-1990
 
Karte 04.08.3 Langjährige Niederschlagsverteilung 1961-1990
4.08.3 Jahresniederschlag 1961-1990
  Karte 04.08.4
4.08.4 Abflußbildung aus Niederschlägen

Erläuterungen und Kartenimpressum
  1. Für die Berechnung der langjährigen Verteilung der Niederschläge in Berlin und dem näheren Umland wurde das 30-jährige Mittel 1961-90 zugrundegelegt. Für einen Teil der Stationen mußte auf das Mittel der Jahre 1951-80 zurückgegriffen werden.
  2. Die Grundlagendaten der Karten 04.08.1 - 3 beziehen sich auf Meßwerte von insgesamt 97 Niederschlagsmeßstationen verschiedener Betreiber im Stadtgebiet und dem näheren Umland. Die Meßhöhe beträgt einheitlich 1 m über Grund.
  3. Die Werte der Meßpunkte wurden durch Semivariogramm-Analyse und ein Verfahren zur räumlichen Interpolation (Kriging) auf die Fläche übertragen und in daraus berechneten Schichtstufen dargestellt.
  4. Die Karten zeigen die räumliche Verteilung der Niederschlagshöhen im langjährigen Mittel. Sie geben vor allem den Einfluß der einzelnen Windrichtungen, der Ausprägung der Topographie sowie der städtischen Bebauung wieder.
  5. Die Abflußbildung aus Niederschlägen ergibt sich aus der Differenz des Niederschlages und der realen Verdunstung. Diese Größe entspricht der Summe von ober- und unterirdischem Abfluß. Der Zufluß zur einzelnen Rasterfläche ist hierbei nicht berücksichtigt. Bei Gebietsbetrachtungen müssen daher die Abflußwerte eines geschlossenen Einzugsgebietes zusammengefaßt werden.

Kartenimpressum

Ausgangs-Maßstab:
1 : 125 000

Herausgeber:
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz
Referat Öffentlichkeitsarbeit

Konzeption:
Gruppe III A 3 (Ökologische Planungsgrundlagen)

Textentwurf:
Dr. G. Glugla, Bundesanstalt für Gewässerkunde, Außenstelle Berlin;
III A 3; Stefan Pohl

Textredaktion:
III A 3; Heiner Deja

Datengrundlage:

  • FU Berlin, Institut für Meteorologie - Niederschlagsmeßnetz Berlin
  • Deutscher Wetterdienst - Klimameßnetz
  • Karten des Umweltatlas:
    01.01 Bodengesellschaften (Stand 1985),
    02.07 Flurabstand (Stand 1984),
    06.02 Grün- und Freiflächenbestand (Stand 1985),
    01.02 Versiegelungsgrad (Stand 1990)
  • Topographische Karte der DDR (AV), 1 : 10 000 (Stand 1975/81)
  • Bodenschätzungskarte, 1 : 10 000 und 1 : 25 000 (Stand 1934/51)
  • Hydrogeologische Karte der DDR, 1 : 50 000 (Stand 1984)

Datenbearbeitung und Kartenerstellung:
III A 3 unter Verwendung des Umweltinformationssystems (UIS) Berlin;
P. Schlaak; W. Große-Wichtrup; M. Kannenberg;
G. Fürtig, Dr. G. Glugla, Dr. A. Eyrich, Bundesantstalt für Gewässerkunde, AS Berlin

Kartographische Herstellung:
III A 3

Farbkonzept:
III A 3, Ralf Armbruster

Bearbeitungsstand:
Juli 1994

Kartengrundlage:
Digitale Arbeitskarte 1 : 50 000 des UIS Berlin,
Analoge Karte 1 : 150 000, Stand 1994, Fa. K’ARTAGNAN

Ausgabe August 1994

Karten als PDF-Dokumente


Zum Text English Text available