Geoportal  



 

Umweltatlas Berlin

03.10 Verkehrsbedingte Luftbelastung durch Benzol, Stickoxide und Dieselruß

  umweltatlas_logo_klein
Zum Text English Text available

Die Karte besteht aus 9 Teilkarten, diese werden ausschließlich als PDF-Dokumente angeboten.

Karte 03.10.1
3.10.1 Emissionen auf Hauptverkehrsstraßen 1993
Stickoxide (NOx)
  Karte 03.10.2
3.10.2 Emissionen im gesamten Straßennetz 1993
Stickoxide (NOx)
 
Karte 03.10.3
3.10.3 Emissionen auf Hauptverkehrsstraßen 1993
Auspuff-Partikel
  Karte 03.10.4
3.10.4 Emissionen auf Hauptverkehrsstraßen 1993
Dieselruß
 
Karte 03.10.5
3.10.5 Emissionen auf Hauptverkehrsstraßen 1993
Reifenabrieb
  Karte 03.10.6
3.10.6 Immissionen an Hauptverkehrsstraßen 1993
Benzol
 
Karte 03.10.7
3.10.7 Immissionen an Hauptverkehrsstraßen 1993
Ruß
  Karte 03.10.8
3.10.8 Immissionen an Hauptverkehrsstraßen 1993
Stickstoffdioxid (NO2)
 
Karte 03.10.9
3.10.9 Berechnete Immissionen Ist-Fall 1993 und Szenario 2010
Benzol und Ruß

Erläuterungen und Kartenimpressum
  1. Mit der Ergänzung des § 40, Absatz 2 im Bundes-Immissionschutzgesetz (BImSchG) wurde ein gravierendes Defizit des Umweltrechtes in Deutschland überwunden, indem für die Straßenverkehrs- und Immissionschutzbehörden erstmals eine Rechtsgrundlage zur dauerhaften Beschränkung des Kfz-Verkehrs bei hohen verkehrsverursachten Belastungen geschaffen wurde. Die 23. Verordnung zum § 40, Absatz 2 BImSchG legt Konzentrationswerte der maßgeblich durch den Verkehr verursachten, z.T. krebserregenden Schadstoffe Benzol, Ruß und Stickstoffdioxid (NO2) fest, bei denen Verkehrsbeschränkunken geprüft werden müssen (Karten 03.10.6 bis 03.10.8):
    Grenzwerte
  2. Die durch den Reifenabrieb erzeugten Anteile am Ruß-Gehalt der Luft konnten auf der Grundlage des zur Verfügung stehenden Emissionskatasters Verkehr 1993 erstmals für ein großes Stadtgebiet dargestellt werden (Karte 03.10.5).
  3. Um die Auswirkungen der geplanten Straßennetzerweiterungen auf die Luftschadstoffbelastungen zu ermitteln, wurden für insgesamt 14 typische Straßenschluchten Immissionsberechnungen durchgeführt. Dabei wurden der Ist-Fall 1993 und ein Szenario 2010 gegenübergestellt (Karte 03.10.9).

Kartenimpressum

Ausgangs-Maßstab:
1 : 200 000

Herausgeber:
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Umweltschutz und Technologie
Referat Öffentlichkeitsarbeit

Konzeption:
Gruppe III A 3 (Ökologische Planungsgrundlagen) in Zusammenarbeit mit VI D 1 (Luftreinhaltung, Luftgütemeßnetz)

Textentwurf:
VI D 1

Textredaktion:
III A 3, Heiner Deja

Datengrundlage:
IVU - Gesellschaft für Informatik, Verkehrs- und Umweltplanung mbH:
Emissionskataster Verkehr 1993, Gutachten im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz Verkehrszählung 1993, Senatsverwaltung für Verkehr und Betriebe V IVU - Gesellschaft für Informatik, Verkehrs- und Umweltplanung mbH:
Ergebnisse der Abschätzung der Luftschadstoff-Immissionen für die Hauptverkehrsstraßen Berlins 1993, Studie im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz V A

Datenbearbeitung und Kartenerstellung:
III A 3 unter Verwendung des Umweltinformationssystems (UIS) Berlin,
Sjut Rohlfs

Kartographische Herstellung:
III A 3

Farbkonzept:
III A 3, Claudia Schulte

Bearbeitungsstand:
November 1996

Kartengrundlage:
Digitale Arbeitskarte 1 : 50 000 des UIS Berlin,
Analoge Karte 1 : 150 000, Stand 1994,
Fa. K’ARTAGNAN

Ausgabe 1997

Karte als PDF-Dokument

Zum Text English Text available

Legende


Emissionen in t/km²·a
Stickoxide (NOx)
Gesamtstraßennetz

yc063 <= 0,1
yc028 > 0,1 - 1
yc116 > 1 - 5
yc197 > 5 - 10
yc232 > 10 - 20
yc224 > 20 - 30
yc218 > 30 - 40
yc207 > 40 - 50
yc121 >= 50

Berechnete Immissionen
Benzol und Ruß
Ist-Fall 1993 und Szenario 2010

yc099 Benzol 1993
100 % = 10 µg/m³
yc146 Benzol 2010
yc141 Dieselruß 1993
100 % = 8 µg/m³
yc188 Dieselruß 2010