Geoportal  



 

Umweltatlas Berlin

05.04 Alters- und Bestandesstruktur der Wälder (Ausgabe 2015)

Kartenansicht English Text available Inhalt    zurück weiter

Forstamt Köpenick

Abb. 10: Baumartenverteilung Forstamt Köpenick (Hauptbestand)
Abb. 10: Baumartenverteilung Forstamt Köpenick (Hauptbestand)

Baumartenverteilung Forstamt Köpenick (Hauptbestand)
Baumartengruppe Fläche in Hektar
ALh 232,3
ALn 688
Buche 135,7
Eiche 884,5
Kiefer 5.550,2
Sonst. Nadelholz 131,7
Gesamt 7.622,4

Excel
[Die Datengrundlage liegt auch im Excel-Format vor (MS-Excel wird benötigt).]

Die Waldflächen des Forstamtes Köpenick sind zu 2/3 Kieferflächen, die auf großen Flächen einschichtige Reinbestände sind. Durch Pflegemaßnahmen wird auch in diesen Beständen im nächsten Jahrzehnt ein großflächiger Baumartenwechsel durch Veränderung der Belichtungsverhältnisse eingeleitet. Die Eiche repräsentiert teilweise sehr naturnahe Bestände. Der deutliche Anteil an Weichlaubhölzern (Aln) findet sich in den Erlenbeständen in größeren Feuchtgebieten sowie entlang der zahlreichen Seen und in den überall zu findenden Birkenbeständen. Der Anteil der Buche ist aufgrund der klimatischen und standörtlichen Bedingungen gering.

Abb. 11: Altersklassenverteilung Forstamt Köpenick (Hauptbestand)
Abb. 11: Altersklassenverteilung Forstamt Köpenick (Hauptbestand)

Excel
[Die Datengrundlage liegt auch im Excel-Format vor (MS-Excel wird benötigt).]

Im Unterschied zu den beiden vorhergehenden Forstämtern zeigt sich in Köpenick eine deutliche Abweichung. Prägnant ist die sehr ausgeglichene Verteilung mit einem hohen Anteil an älteren Beständen. Historisch ist das auf geringere Reparationshiebe nach dem Krieg sowie Zurückhaltung in der Nutzung wegen der besonderen Bedeutung für die Erholung zurückzuführen.

Kartenansicht English Text available Inhalt    zurück weiter

umweltatlas_logo_klein