Geoportal  



 

Umweltatlas Berlin

02.14 Grundwassertemperatur (Ausgabe 2011)

Kartenansicht English Text available Inhalt    zurück weiter

Datengrundlage

Die vorliegende Karte der Grundwassertemperaturverteilung basiert auf aktuellen Messungen in 124 Grundwassermessstellen im Land Berlin. Die zugrunde liegenden Temperaturmessungen wurden im Jahr 2010 durchgeführt und durch Temperaturdaten aus dem bei der Senatsverwaltung vorliegenden Datenbestand ergänzt.

Zusätzlich werden seit Februar 2008 regelmäßig im zweimonatlichen Rhythmus Temperaturmessungen in speziell dafür eingerichteten filterlosen Grundwassermessstellen durchgeführt. Das besondere an diesen Grundwassermessstellen ist, dass diese annähernd bis zur Geländeoberfläche mit Wasser befüllt werden können und so eine Beobachtung des Temperaturjahresgangs auch im grundwasserungesättigten Untergrund ermöglichen.

In der Regel werden Temperaturprofile vom Grundwasserspiegel bis zur Ausbautiefe mit einem Messpunktabstand von 1 m erfasst. Der Messfehler, der sich aus der Kalibrierunsicherheit und der Messunsicherheit des Messgeräts sowie der Messunsicherheit des Messobjekts ergibt (z. B. durch Wärmekonvektion in den Messstellen), lässt sich mit minimal ± 0,3 °C annehmen.

Aktualisierung auf den Datenstand 2010

Die fortlaufend innerhalb der letzten 30 Jahre an ausgewählten 124 Messstellen durchgeführten Temperaturmessungen zeigen Veränderungen in Richtung einer Grundwassererwärmung, die ausgehend von oberflächennahen Untergrund bis in 20 m Tiefe zunehmend auch den tieferen Untergrund erfasst.

Kartenansicht English Text available Inhalt    zurück weiter

umweltatlas_logo_klein