Geoportal  



 

Umweltatlas Berlin

02.12 Grundwasserhöhen (Ausgabe 2001)

Kartenansicht English Text available Inhalt    zurück weiter

Methode

Zur Berechnung der Grundwassergleichen des Hauptgrundwasserleiters wurden die unregelmäßig verteilten Grundwassermessdaten (Stützpunkte) mit Hilfe eines Programms zur Berechnung und grafischen Darstellung von Oberflächen (Surfer 7.0 der Fa. Golden Software) in ein äquidistantes Datengitter (Grid) umgewandelt. Dies geschah durch Interpolation nach der Kriging-Methode. Die Rastergröße von 400 Meter erzeugte ein Gitter mit 14.241 Knotenpunkten. Auf Grundlage dieses Grids wurden die Grundwassergleichen nach einer Glättung dargestellt.

Kartenansicht English Text available Inhalt    zurück weiter

umweltatlas_logo_klein