Geoportal  



 

Umweltatlas Berlin

02.07 Flurabstand des Grundwassers (Ausgabe 2003)

Kartenansicht English Text available Inhalt    zurück weiter

Datengrundlage

Die Flurabstände sind rechnerisch aus der Differenz zwischen der Geländehöhe und der Höhe der Grundwasseroberfläche bzw. der -deckfläche (bei gespannten Verhältnissen) ermittelt.

Die Berechnungen der Grundwasseroberfläche basieren auf Daten von ca. 1.400 Grundwassermessstellen des Landesgrundwasserdienstes vom Mai 2002 sowie weiterer Datenquellen in Gebieten mit freier Grundwasseroberfläche.

Gebiete mit gespannter Grundwasseroberfläche in Berlin wurden unter Verwendung der digital vorliegenden Informationen zu den hydrogeologischen Schnitten des Geologischen Atlas (SenStadt 2002) von Berlin sowie ausgewählter (Endtiefe > 10 Meter) Bohrungen des Bohrarchivs ermittelt (s. Abb. 5). In diesen Gebieten wurden nicht die Wasserstände der Messstellen, sondern die Unterflächen der Grundwasserhemmer digital ermittelt.

Die Geländehöhen wurden dem (durch die Einbeziehung von Höhenangaben aus den Geologischen Schnitten des Geologischen Atlas leicht modifiziertem) Höhenmodell des Umweltinformationssystems entnommen. Datengrundlagen und Methode zu diesem Modell sind im Begleittext zur Karte 01.08 beschrieben.

Des weiteren wurden zahlreiche Hilfspunkte zu den Gewässerhöhen entlang der Oberflächenwasser in die Ermittlung der regionalen Verteilung der Grundwasseroberfläche einbezogen. Diese Hilfspunkte wurden ausschließlich in Gebieten ohne wasserwirtschaftlich induzierte Störung des Wasserhaushaltes verwendet, die sich in Berlin lediglich in den Außenbereichen (z. B. Dahme, Obere Havel) befinden. Hintergrund der Einbeziehung dieser Stützpunkte ist die angestrebte Vermeidung von errechneten Grundwasserständen über Flur entlang der Gewässer. Auch kleinere Fließgewässer, wie die Große Kuhlake im Spandauer Forst oder das Tegeler sowie das Neuenhagener Mühlenfließ (Erpe) wurden hierbei berücksichtigt.

Abbildung 5 - Thumbnail
[Vergrößerung ca. 35 KB groß.]

Abb. 5: Verteilung der punktuellen Messpunktinformationen zur Ermittlung der Grundwasseroberfläche

Kartenansicht English Text available Inhalt    zurück weiter

umweltatlas_logo_klein