Geoportal  



 

Umweltatlas Berlin

07.01 Verkehrsmengen (Ausgabe 1995)

Kartenansicht English Text available Inhalt    zurück weiter

Datengrundlage

Für die in der Karte dargestellten Verkehrsverhältnisse werden durchschnittliche Verkehrsmengen betrachtet. Grundsätzlich sind zwei verschiedene Mittelwerte zu unterscheiden: zum einen der durchschnittliche tägliche Verkehr (DTV). Das ist der Mittelwert der Verkehrsstärken aller Tage eines Jahres. Somitist er ein Mittelwert über die Anzahl aller Kraftfahrzeuge(Pkw, Motorräder und Lkw), die den betrachteten Straßenabschnitt innerhalb von 24 Stunden in beiden Fahrtrichtungen durchfahren. Der zweite Mittelwert, der durchschnittliche werktägliche Verkehr (DTV-Wt), bezieht sich auf die Verkehrsstärken aller Werktage (Montag bis Freitag) eines Jahres. Die in der Karte dargestellten Werte beziehen sich auf den mittleren täglichen Kfz-Verkehr (DTV).

Die Auswertungen der von der Senatsverwaltung für Verkehr und Betriebe Berlin durchgeführten Straßenverkehrszählung 1993 basieren auf Kfz-Zählungen aus den Jahren 1992 und 1993. Für das Berliner Umland wurden die Verkehrszählungsdaten vom Brandenburgischen Landesamt für Verkehr und Straßenbau ermittelt und beziehen sich auf das Jahr 1993. Insgesamt standen in Berlin über 1900 Zählquerschnitte zur Verfügung, womit etwa 1 200 km Straßen abgedeckt werden konnten. Die Erhebungen erfolgten außerhalb der Schulferien zwischen März und November, jeweils montags bis donnerstags. An den Langzeitmeßstellen wurden die Zählungen kontinuierlich an allen Wochentagen durchgeführt.

Kartenansicht English Text available Inhalt    zurück weiter

umweltatlas_logo_klein