Geoportal  



 

Umweltatlas Berlin

04.13 Langjährige Entwicklung ausgewählter Klimaparameter (Ausgabe 2015)

English Text available Inhalt    zurück weiter

Methode

Der erste Teilabschnitt der Datenanalyse befasst sich mit langjährigen Mittelwerten von Klimaparametern für die hier betrachteten Messstationen. Damit sollen einerseits lokale Unterschiede in der Ausprägung klimatischer Kennwerte, als auch mögliche Trends in einer bereits eingesetzten Klimaentwicklung aufgezeigt werden. Anschließend werden mit Hilfe des statistischen Verfahrens WettReg Modellszenarien zu möglichen Klimaentwicklungen bis zum Ende des Jahrhunderts für drei Stationsstandorte in Berlin analysiert und bewertet.

Als Referenzperiode zur Analyse des Ist-Zustandes im aktuellen langjährigen Mittel wurde das 30-jährige Zeitintervall von 1981 bis 2010 ausgewählt. Neben einer Auswertung von Monatsmittelwerten typischer Klimaparameter werden auch die relativen Temperaturunterschiede der Jahresmittelwerte an den verschiedenen Messstationen aufgezeigt und der historische Verlauf der Lufttemperaturen im Raum Berlin für die unterschiedlichen Aufzeichnungszeiträume der einzelnen Stationen dargestellt.

Im zweiten Abschnitt der Analyse der Messwerte liegt der Focus auf sommerlichen Wetterlagen mit möglicher Wärmebelastung. Neben der Darstellung der zeitlichen Entwicklung der sommerlichen Temperaturen erfolgen auch statistische Auswertungen zu den Häufigkeiten von Sommer- und Hitzetagen sowie Tropennächten. Die Auswertungen umfassen weiterhin typische Tagesgänge an Sommertagen, die im Zusammenhang mit dem genannten EFRE-Vorhaben auch genutzt wurden, um die durchzuführenden Modellsimulationen hinsichtlich ihrer meteorologischen Ausgangssituationen festzulegen und die Ergebnisse der Berechnungen punktuell überprüfen zu können.

English Text available Inhalt    zurück weiter

umweltatlas_logo_klein