Geoportal  



 

Umweltatlas Berlin

01.19 Moore (Ausgabe 2015)

Kartenansicht English Text available Inhalt    zurück weiter

Datengrundlage

Im Rahmen des Forschungsprojektes wurden 1.300 ha potenzielle Moorflächen in 76 Moorgebieten untersucht. Dazu wurden 974 Geländepunkte aufgenommen, wobei an 792 Punkten durch Grabschurf und/oder Bohrungen bodenkundliche Ansprachen durchgeführt wurden. Die Geländedaten wurden in einer bodenkundlichen Access-Datenbank erfasst, die vom Landesamt für Geologie und Rohstoffe Brandenburg (LBGR) zur Verfügung gestellt wurde. Mit der Kartierung wurden geschätzt mindestens 90 % der Moorböden Berlins erfasst.

Um die gespeicherte C-Menge in den Berliner Moorböden zu erfassen, war es wichtig, genaue Informationen zum jeweiligen Bodenaufbau der einzelnen Moorbodenflächen zu erhalten. Dazu wurden alle Moorflächen abgebohrt und boden- und substratsystematisch beschrieben. Die Daten zur Trockenrohdichte und zu den C-Gehalten wurden an repräsentativen Moorbodenhorizonten in Berlin ermittelt. Dazu wurden über 500 Torf- und Muddehorizonte beprobt und im Labor analysiert. Außerdem wurden Daten zu Trockenrohdichten teilweise mit Altdaten ergänzt.

Kartenansicht English Text available Inhalt    zurück weiter

umweltatlas_logo_klein