Natur + Grün  

 

Ausgewählte Grünanlagen in Treptow-Köpenick

Treptower Park


Treptower Park

Kontakt

Straßen- und Grünflächenamt
 
Berlin-Karte
Link zum Stadtplan
Bezirk Treptow- Köpenick von Berlin

 
unter Verwendung des FIS-Broker
unter Verwendung des FIS-Broker

Der Treptower Park am Ufer der Spree gehört zu den traditionsreichsten Ausflugsgebieten der Berliner. Nach Plänen des ersten Berliner Stadtgartendirektors Gustav Meyer, an den im westlichen Teil des Parks eine Büste von Albert August Manthe (1890) erinnert, wurde der Park ab 1876 als Volkspark angelegt. Charakteristisch ist der Wechsel von großzügigen, offenen Wiesenflächen und dichten Gehölzbeständen sowie ein in weiten Schwüngen geführtes Wegenetz mit abwechslungsreichen Ausblicken. Im Zentrum des Parkes befand sich eine große Spiel- und Sportwiese in Form eines Hippodroms, die von Rasenterrassen umgeben war. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde hier das Sowjetische Ehrenmal als monumentale Gedenkstätte für über 7.000 gefallene Soldaten der Roten Armee errichtet.
 
Im südöstlichen Teil der Parkanlage liegt der große Karpfenteich, der zu den gestalterischen Höhepunkten zählt. Von hier aus kann man die Archenhold-Sternwarte erblicken, deren Riesenfernrohr mit 21 m das längste der Welt ist. An der Spreeuferseite des Parkes wurden in den Jahren 1959-69 einzelne Sondergärten, wie der Rosen- und der Sommerblumengarten, angelegt, die heute den damaligen Zeitgeist der DDR widerspiegeln. Es gibt mehrere Cafés und Restaurants, unter ihnen das traditionsreiche Gasthaus Zenner, die beliebtes Ausflugsziel sind. An der Spree lohnt sich neben einer Ausflugsfahrt mit einem der zahlreichen Dampfer auch ein Besuch der Abteiinsel, die heutige Insel der Jugend, auf der man ein idyllisches Plätzchen zum Sonnen finden kann.
 
Treptower Park
Größe 88,2 ha
Freizeitangebote Spazierwege, Uferpromenade, Liege- und Spielwiesen, Bootsverleih, Gastronomie, Schiffsausflüge
Sonderanlagen Rosengarten, Blumengarten, Karpfenteich, Abteiinsel, Archenhold-Sternwarte, Sowjetisches Ehrenmal
Rechtsstatus Gewidmete öffentliche Grün- und Erholungsanlage, Gartendenkmal
Entstehungszeit 1876-1888
Landschaftsarchitekten Gustav Meyer, Hermann Mächtig
Pflege und Unterhaltung Bezirksamt Treptow-Köpenick / Straßen- und Grünflächenamt  Kontakt
Verkehrsverbindungen siehe Stadtplan
fill

Literatur:
Parks und Gärten in Berlin und Potsdam
DGGL-Reiseführer deutsche Gärten
Berlin Grün, Historische Gärten und Parks der Stadt
Das grüne Berlin erholen, besichtigen, erleben
Grüne Oasen in Berlin, Freizeit & Erholung in Parks und Gärten

Treptower Park

Treptower Park - Sowjetisches Ehrenmal

Treptower Park - Archenhold-Sternwarte

Treptower Park

Treptower Park - Das Sowjetische Ehrenmal aus der Vogelperspektive

Treptower Park - Karpfenteich

Treptower Park - Haus Zenner

Weitere Informationen

Öffentliche Brunnen