Umwelt  



 

Lärmaktionsplan 2013-2018

Schallschutzfensterprogramm


Für Wohngebäude an sehr lauten Straßen und Schienenwegen der BVG (soweit oberirdisch) fördert das Land Berlin den Einbau von Schallschutzfenstern im Rahmen des Berliner Schallschutzfensterprogramms 2016/2017. Dieses Programm sieht eine finanzielle Förderung unter bestimmten Voraussetzungen vor, wenn Eigentümer von Wohngebäuden dort Schallschutzfenster einbauen oder berlintypische Holzkastendoppelfenster schalltechnisch aufbereiten lassen.

1. Wird Ihr Wohngebäude im Programm erfasst?

Ob Ihr Gebäude von dem Programm erfasst wird, erfahren Sie über eine Karte. Die Karte zeigt farbig hervorgehoben (blaue Punkte) die Fassaden, an denen die Lärmbelastung die Schwellenwerte des Schallschutzfensterprogramms überschreitet.
Dazu geben Sie bitte Ihre Adresse ein:

2. Weitere Informationen und Förderantrag

Bedingungen, Förderbetrag, Unterlagen, Antrag mehr

Aktuell

Leiser Wohnen – Berliner Schall­schutz­fenster­programm wird erweitert
Pressemitteilung vom 10.11.2015 mehr

Karte

Kartenansicht mit den förderbaren Gebäuden

Kartenausschnitt