Umwelt  

 

Klimaschutz

Ein Energiewendegesetz für Berlin

Photovoltaik- und Windkraftanlage (EUREF-Campus)
Foto: Michael Danner

Das Land Berlin will einen deutlichen Beitrag zum Klimaschutz, zur Energiewende in Deutschland sowie zu einer sicheren, preisgünstigen und klimaverträglichen Energieerzeugung und -versorgung in Berlin leisten. Dafür wurde ein ambitioniertes Ziel gefasst: Berlin soll bis 2050 klimaneutral werden.

Zur Unterstützung der darauf ausgerichteten Energie- und Klimaschutzpolitik des Landes hat das Abgeordnetenhaus am 17. März 2016 einen gesetzlichen Handlungsrahmen – das Berliner Energiewendegesetz (EWG Bln)– verabschiedet.

Am 5. April 2016 wurde das Gesetz im "Gesetz- und Verordnungsblatt von Berlin" verkündet. Das Gesetz ist am 6. April 2016 in Kraft getreten. Gleichzeitig ist das Berliner Energiespargesetz aus dem Jahr 1992 außer Kraft getreten. mehr