Achtung Umbau der Website
    Umwelt  

 

Klimaschutz

Berliner Energie- und Klimaschutzprogramm 2030
(BEK 2030)

 
Grafik: © polidia GmbH

Berlin wird sich in den nächsten Jahrzehnten zu einer klimaneutralen Stadt entwickeln und reagiert damit wie andere Metropolen weltweit auf die Herausforderungen des Klimawandels. Das am 06. April 2016 in Kraft getretene Berliner Energiewendegesetz (EWG Bln) schreibt dafür vor, dass der Senat dem Abgeordnetenhaus ein Berliner Energie- und Klimaschutzprogramm (BEK) vorzulegen hat, welches die konkreten Strategien und Maßnahmen zur Erreichung des Klimaneutralitätsziels enthält.

Das BEK 2030 enthält Maßnahmen in den Handlungsfeldern Energie, Verkehr, Gebäude und Stadtentwicklung, Wirtschaft sowie Private Haushalte und Konsum für den Umsetzungszeitraum bis 2020 und den Entwicklungshorizont 2030. Es stellt den "Fahrplan" auf dem Weg zur Klimaneutralität bis 2050 dar.

Grundlage für das nun beschlossene BEK 2030 ist eine wissenschaftliche Studie, welche durch ein Konsortium unter Leitung des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) unter breiter Beteiligung der Öffentlichkeit erarbeitet und Ende 2015 vorgelegt wurde.

Das BEK 2030 wurde am 07. Juni 2016 durch den Senat beschlossen. Die Überweisung an das Abgeordnetenhaus ist erfolgt. An die Beschlussfassung durch das Parlament wird sich die Umsetzung des BEK 2030 anschließen.

Aktuell


Pressemitteilung vom 07. Juni 2016
Berliner Energie- und Klimaschutzprogramm 2030 - Fahrplan für den Weg zur Klimaneutralität bis 2050 mehr
Broschüre BEK Download PDF
Klimaneutrales Berlin 2050
Empfehlungen für ein Berliner Energie- und Klima­schutz­programm (BEK)


Climate-Neutral Berlin 2050
Recommendations for a Berlin Energy and Climate Protection Programme (BEK)