Umwelt  

 

Daten, Fakten, Hintergründe zur Abfallwirtschaft


Siedlungsabfall

Als Siedlungsabfall werden Abfälle wie Hausmüll, Sperrmüll, Gewerbeabfälle und Straßenkehricht bezeichnet. Im Folgenden werden die Daten betrachtet, die Grundlage der abfallwirtschaftlichen Planung im Land Berlin sind. mehr

Sonderabfall

Das Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz stellt an die Vermeidung, Verwertung, Beseitigung und Überwachung der gefährlichen Abfälle aus Industrie, Gewerbe und öffentlichen Einrichtungen besondere Anforderungen. mehr

Bauabfall

Bauabfälle sind Abfälle, die bei Bauarbeiten jeglicher Art anfallen. Diese Arbeiten umfassen Neumaßnahmen sowohl im Wohnungs- und Nichtwohnungsbau als auch im Straßen- und Wasserbau sowie Wohnraumsanierung und Gebäuderückbau. mehr

Biomasse

Im Berliner Abfallwirtschaftskonzept 2010 wird bestimmt, dass durch nachhaltige stoffliche und energetische Nutzung biogener Abfälle aus dem Land Berlin bis spätestens 2016 relevante CO2-Einsparungen erzielt werden sollen. mehr

Deponien

Im Land Berlin gibt es aufgrund seiner spezifischen räumlichen Situation derzeit keine Deponien für zu beseitigende Abfälle. Es werden, soweit erforderlich, Abfälle zur Beseitigung auf Deponien im Land Brandenburg abgelagert. mehr

Phosphorpotenziale im Land Berlin

Das Land Berlin hat im Abfallwirtschaftskonzept 2010 bis 2020 das Phosphorrecycling aus Klärschlämmen und Klärschlammaschen zum abfallwirtschaftlichen Ziel erklärt. mehr

Klärschlamm

Klärschlämme entstehen in Kläranlagen bei der Reinigung von häuslichem, gewerblichem und industriellem Abwasser sowie von Niederschlagswasser. mehr

Elektronikschrott

In Elektro- und Elektronikgeräten sind erhebliche Mengen gefährlicher Schadstoffe enthalten, aber auch wertvolle Ressourcen, die in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt werden können. mehr

Kleine Elektroaltgeräte und Handys

Ressourcenschutzpotentiale durch Rückgewinnung von Rohstoffen. mehr

Kühlschränke

Für die Abfallwirtschaft und den Ressourcenschutz ist der recycelte Kühlschrank mit hohem Wertstoffanteil ein sehr guter Lieferant für Sekundärrohstoffe. mehr

Fernseher und Flachbildschirme

Die Verkaufszahlen für Flachbildschirme steigen weiter. Auf den folgenden Seiten wird über Aufkommen, Sammlung und Verwertung von Fernsehern und Flachbildschirmen im Land Berlin informiert. mehr

Lampen (Energiesparlampen)

Aufgrund des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes sind in Deutschland die Hersteller von Leuchtstofflampen seit dem 24. März 2006 verpflichtet, diese zurückzunehmen. mehr
 

Batterien

Seit dem Inkrafttreten der Batterieverordnung im Jahr 1998 sind die Hersteller, Importeure und Vertreiber von Batterien und Akkumulatoren (Akkus) verpflichtet, diese nach Gebrauch unentgeltlich zurückzunehmen. mehr

Altfahrzeuge

Das Altfahrzeuggesetz regelt die umweltgerechte Entsorgung und Verwertung von Altfahrzeugen. Im folgenden werden die Entsorgung von Altfahrzeugen sowie Listen von Demontagebetrieben, Annahmestellen und Sachverständigen vorgestellt. mehr

Betriebliche Abfallwirtschaftskonzepte und Abfallbilanzen

Information zur Vermeidung und Verwertung von Abfällen sowie Hinweise zur Erstellung von betrieblichen Abfallwirtschaftskonzepten und Abfallbilanzen. mehr

Aktuell

Teaser

Einsatz von RC-Beton (Recyclingbeton) bei öffentlichen Hochbaumaßnahmen im Land Berlin mehr
Phosphorpotenziale im Land Berlin
Das Land Berlin hat im Abfallwirtschaftskonzept 2010 bis 2020 das Phosphorrecycling aus Klärschlämmen und Klärschlammaschen zum abfallwirtschaftlichen Ziel erklärt. mehr
Müllfahrzeug; Foto: BSR
Siedlungsabfallwirtschaft in Berlin

Müllfahrzeug; Foto: BSR
Abfall wird zum wichtigen Rohstoff
Eckdaten der Berliner Siedlungsabfall-
wirtschaft

Hinweis

Leitfäden für Sonderabfälle: Metall- und Elektrowirtschaftszweige
Hinweise für Vermeidung, Verminderung, Verwertung (VVV) und Beseitigung mehr
Liste der Berliner Anlagen
Anlagen für gefährliche Abfälle
Stand 08/2012 mehr