Planen  

 

Planung

Flächennutzungsplan


Aktuelle FNP-Änderung Kurt-Schumacher-Quartier (09/15)


FNP-Änderung - 04/09 -
Nachnutzung Flughafen Tegel


Einleitungsbeschluss

Parallel zur öffentlichen Diskussion über die Zukunft des Flughafens Tegel begannen 2010 die formellen Beteiligungsschritte der erforderlichen Änderungsverfahren zum Flächennutzungsplan und Landschaftsprogramm. Die Einleitung des FNP- und LaPro-Änderungsvefahrens erfolgte mit Senatsbeschluss am 19. Januar 2010.

Öffentliche Auslegung

Die öffentliche Auslegung der Planunterlagen fand vom 19. Januar bis zum 21. Februar 2011 statt.

Beschluss

Die Änderung zum Flächennutzungsplan wurde am 12. April 2011 vom Senat beschlossen. Das Abgeordnetenhaus hat der Änderung am 9. Juni 2011 zugestimmt.



Flächennutzungsplan (FNP)

Der Flächennutzungsplan bildet als integrales gesamtstädtisches Planungsinstrument Berlins eine wesentliche Grundlage für Nutzungsentscheidungen und Investitionssteuerung. Auf der Ebene des FNP erfolgt die Abwägung aller öffentlichen und privaten Nutzungsansprüche an den gesamten Stadtraum über örtliche Interessen hinaus. Der FNP schafft damit die räumlichen Voraussetzungen für eine langfristige Daseinsvorsorge der Stadt, unabhängig von sich kurzfristig verändernden konjunkturellen Schwankungen.

Landschaftsprogramm und Flächennutzungsplan sind aufeinander bezogen und ergänzen sich; zusammen sind sie Grundlage der Stadtentwicklung. Die Änderung zum Flächennutzungsplan / Landschaftsprogramm wurde am 12. April 2011 vom Senat beschlossen. Das Abgeordnetenhaus von Berlin hat der Änderung am 9. Juni 2011 zugestimmt.

Lesen Sie mehr zum FNP