Städtebau  

 

Archiv: Rückblick - Tag der Städtebauförderung am 9. Mai 2015

Moabit West


Green Moabit – Klimagerechte Entwicklung eines Stadtumbaugebiets


Green Moabit
Informationen zu Entwicklungen am Neuen Ufer bei der Führung zu Green Moabit; © Foto: Helmut Rösener

Eine Vision wird wahr – beim Rundgang zum Stadtteilentwicklungskonzept Green Moabit wurden die ersten Nachhaltigkeitsprojekte und -maßnahmen in Moabit West besichtigt. Eine Gruppe Interessierter kam am Samstagvormittag bei strahlendem Sonnenschein zur Info-Stele des Unternehmensnetzwerkes Moabit in die Huttenstraße:

Anwohner, gebürtige Moabiter, Studentinnen und Studenten sowie interessierte Menschen, die sich von Hartmut Schönknecht (Bezirksamt Mitte, Stadtentwicklungsamt) und Helmut Rösener (S.T.E.R.N.) zum Thema "nachhaltige Standentwicklung" sowie den Highlights in Moabit West zur Anpassung an den Klimawandel informieren wollten.

Der Rundgang führte die Besucher zur Mitte der 1990er Jahre errichteten Solarzellenfassade direkt an der Spree gegenüber dem Fraunhofer Institut – ein damals sehr innovatives Projekt. Weiter ging es über den Sportpark Neues Ufer (hier plant Vattenfall eine Erweiterung seiner Fernwärmeleitungen nach Charlottenburg) zur Stadtumbau West-Info-Tafel. Diese befindet sich nahe der Roll-On-Roll-Off-Verladerampe der Behala an der Kreuzung Neues Ufer / Huttenstraße, über die Siemens die derzeit weltgrößten Gasturbinen in alle Welt verschifft.

Durch die Huttenstraße mit dem neu angelegten Radstreifen wanderte die Gruppe weiter zum Siemens-Werk mit der über 100 Jahre alten architektonisch einmaligen Peter-Behrens-Halle, bis heute dem Fertigungsstandort der Gasturbinen, vorbei am "Moabiter Stadtschloss", zur Info-Stele an der Beusselbrücke, wo die verkehrliche Geschichte von Moabit dokumentiert ist.

Der Rundgang dauerte circa zwei Stunden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekamen noch zahlreiche Informationen sowie eine DVD mit auf den Weg – ein Tag in Moabit, ganz so wie er sein sollte.

Moabit bewegt – Führungen und Quartiersfilme


Städtisches Gärtnern im Stadtgarten Moabit
Städtisches Gärtnern im Stadtgarten Moabit; © Bezirksamt Mitte

Mandy Adam aus dem Stadtentwicklungsamt Mitte folgten einige Interessierte zu einer Tour im Stadtgarten an der Siemensstraße im Moabiter Städtebaufördergebiet Stadtumbau West. Zu entdecken gab es Spiel- und Freizeitgeräte aus gebogenen Schienen, ein Bienenhotel und städtisches Gärtnern.

Moabit bewegt! – Ein Rundgang entlang der Moabiter Bewegungslandschaft


Moabiter Bewegungslandschaft
Moabiter Bewegungslandschaft; © Bezirksamt Mitte

Eine interessierte Gruppe folgte der Einladung der S.T.E.R.N. GmbH, die seit 1999 mit der Umsetzung des Quartiersmanagements in Moabit West beauftragt ist. Die Teilnehmenden haben sich bei einem Rundgang über das Konzept und den Stand der Umsetzung der Moabiter Bewegungslandschaft informiert. Seit 2009 wurden insgesamt sieben Spielplätze im Stadtteil Moabit West unter bewegungsfördernden Aspekten umgestaltet. Beim Rundgang zum Tag der Städtebauförderung wurden durch die Mitarbeiterin des Quartiersmanagements Moabit West - Beatrice Pfitzner - vier umgestaltete Plätze näher vorgestellt. Allen gemein ist die Vielzahl an bewegungsfördernden Möglichkeiten für verschiedene Altersgruppen. Besonders beeindruckend war der ZickZackZwingli. Hier entstand in einer Baulücke eine Bewegungsfläche für anspruchsvolles Klettern. Die Gestaltung der Moabiter Bewegungslandschaft wurde aus Mitteln des Programms Soziale Stadt ermöglicht.



Städtebauförderung - Logos