Städtebau  

 

Archiv: Rückblick - Tag der Städtebauförderung am 9. Mai 2015

Moabit, Turmstraße


Wasser, los! Wiederinbetriebnahme des Wasserspiels im Senkgarten


Bezirksstadtrat Carsten Spallek nimmt das Wasserspiel wieder in Betrieb
Bezirksstadtrat Carsten Spallek nimmt das Wasserspiel wieder in Betrieb; Foto: Maria Conradi

Im Beisein von ca. 50 Personen nahm 11 Uhr der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Bauen Wirtschaft und Ordnung Carsten Spallek per Knopfdruck das Wasserspiel im Senkgarten im Kleinen Tiergarten in Betrieb. Drei Tafeln mit Informationen zum Senkgarten sowie zur Planung und Bürgerbeteiligung der Neugestaltung des Kleinen Tiergartens fanden das Augenmerk der Besucher.

Anschließen luden ab 11.30 Uhr Herr Lingenauber vom Landesdenkmalamt Berlin, der Gartenhistoriker Bernd Krüger und Michael Stegmeier vom Planungsbüro Latz + Partner zum Rundgang ein. 50 Interessierte nahmen an der anderthalbstündigen Führung durch den Senkgarten teil.

Fachkundig erläutert wurden neben der Neugestaltung des Kleinen Tiergartens als bedeutende Maßnahme im Aktiven Zentrum und Sanierungsgebiet Turmstraße die Geschichte des Kleinen Tiergartens, der historische Senkgarten der späten 1950er Jahre und das Gartendenkmal Kleiner Tiergarten.

Ideen für den Kiez – Gewerbetreibende informieren


Der Stand der Gewerbetreibenden und des Geschäftsstraßenmanagements im Aktiven Zentrum Turmstraße
Der Stand der Gewerbetreibenden und des Geschäftsstraßenmanagements im Aktiven Zentrum Turmstraße; Foto: Maria Conradi

Die Gewerbetreibenden der Turmstraße luden die Besucher an einem Stand im Kleinen Tier-garten von 11 bis 16 Uhr ein, sich über die Aktivitäten des Forums der Gewerbetreibenden und des Geschäftsstraßenmanagement im Aktiven Zentrum und Sanierungsgebiet Turmstraße zu informieren.

Neben ausliegenden Informationsmaterialien zum Tag der Städtebauförderung und dem Aktiven Zentrum und Sanierungsgebiet Turmstraße fanden die Ausgabe der "Turmtüten" und Postkarten mit "Seedbombs" als Symbol für das Aufblühen der Geschäftsstraße großes Interesse. Der frische Duft von Waffeln zog die Besucher an den Stand, auch die Mobile Sozialarbeit informierte über ihre Aktivitäten.

Mit der Betreuung des Stands wechselten sich die Gewerbetreibenden ab. Im Zeitraum von 11 bis 16 Uhr wurde der Stand von ca. 100 Personen besucht. Wegweiser am Ausgang der U-Bahn-Station Turmstraße leiteten die Besucher zum Stand im Kleinen Tiergarten. Ein besonderer Dank gilt dem Betreiber des Cafés am Park, der mit einem Buffet zum Gelingen der Veranstaltung beitrug.



Städtebauförderung - Logos