Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Marzahn-Hellersdorf

Wegeverbindung von der Straßenbahn zum Wohngebietszentrum Oberweißbacher Straße


Im Bereich der Trusetaler Straße wurden Fördermittel des Stadtumbau Ost dafür eingesetzt, die Wege für Fußgänger und Rollstuhlfahrer sicherer zu machen.

Die Wegeverbindung zwischen Straßenbahnhaltestelle und Wohngebietsstraße Mehrower Allee wurde saniert und eine Treppenanlage um zwei Meter abgebrochen, um eine Doppelnutzung des Radweges zu verhindern. Außerdem wurden Aufstellflächen für Fußgänger geschaffen.

Die Fußgängerquerung erhielt eine Bordabsenkung für Rollstuhlfahrer. Der Bereich der abgebrochenen Treppenanlage wurde durch Gehölzanpflanzungen aufgewertet. 

Quelle: BA Marzahn-Hellersdorf, bearb.: R. Friedrich
Stand: Mai 2012
An der Tram-Haltestelle.
Nue gestaltete Tram-Haltestelle.

Informationen

Auftraggeber: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf

Bauherr/Projektsteuerung: Abt. Ökologische Stadtentwicklung

Finanzierung (Förderprogramme etc.): Stadtumbau Ost

Fördermittel: 7.000 Euro

Realisierungszeitraum: 2004
größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Antony, Sabine
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Abt. Wirtschaft und Stadtentwicklung, Stadtentwicklungsamt
Tel: (030) 90293 5210
Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung