Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Prenzlauer Berg

Verkehrsberuhigung Kollwitzstraße / Sredzkistraße


Die ehemals durch ihren Zuschnitt und durch illegales Parken in hohem Maße unübersichtliche Kreuzung wurde durch die Gehwegvorstreckungen an allen vier Ecken zu einem für den PKW-Verkehr und für Fußgängerinnen und Fußgänger gleichermaßen sicheren Ort mit einer klaren Verkehrsführung.

Die Vorstreckungen vergrößern die Aufenthaltsflächen und laden zum Verweilen ein. Neue Fahrradbügel verbessern auch für Radler die Infrastruktur. Die mit dem Umbau der Kreuzung einher gehende Instandsetzung der Gehwege und der Fahrbahn im Kreuzungsbereich hat zur Aufwertung des öffentlichen Straßenraumes insgesamt beigetragen.

S.T.E.R.N. GmbH, bearb. A. Stahl
Stand: März 2016
Nach dem Umbau
Kleinkind umarmt Poller

Informationen

Auftraggeber: Bezirksamt Pankow

Bauherr: Bezirksamt Pankow, Tiefbauamt

Projektsteuerung: S.T.E.R.N. GmbH

Finanzierung (Förderprogramme etc.): 180.000 EUR aus Stadtumbau Ost, Sanierungsförderungsmittel

Gesamtbaukosten: 300.000 EUR

Realisierungszeitraum: 2006-2008
größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Beuge, Jörg
Bezirksamt Pankow, Abt. Stadtentwicklung, Straßen- und Grünflächenamt
Tel: (030) 90295 8619
Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung