Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Prenzlauer Berg

Umbau Straßenraum Hufelandstr./Esmarchstr.


Die Hufelandstraße verbindet die Prenzlauer Allee mit der Straße am Friedrichshain. Sie ist die zentrale Geschäftsstraße im Bötzowviertel.

Mit der Umgestaltung der Straße wurde der historische Alleencharackter wieder hergestellt. Marode, die Sicht versperrende Hochbeete aus Beton wurden entfernt und 16 Platanen neu gepflanzt. Außerdem wurden neue Übergänge geschaffen, der ruhende Verkehr geordnet, Poller zur Eindämmung des illegalen Parkens angebracht und neue Fahrradbügel installiert.

Die Planungen sowie die Erneuerungsarbeiten wurden intensiv durch Öffentlichkeitsveranstaltungen sowie Aktionen z.B. zur Pflanzenentnahme begleitet. Die Betroffenenvertretung Bötzowviertel war von Anfang an in den Planungsprozess integriert und nahm ihre Vermittlungsrolle auch gut wahr. Dies alles trug erheblich zur Akzeptanz der Maßnahme bei, die insbesondere bei der Frage zur Neubepflanzung ein sehr breites Meinungsspektrum bei den Anwohnern aufwies.

Die Schlussabnahme und die Rückgabe der Grundstücke an das Tiefbauamt erfolgte am 29.05.2008.

S.T.E.R.N. GmbH, bearb. A. Stahl
Stand: März 2016
Auf der Hufelandstraße
Telefonierende Frau mit Kinderwagen

Informationen

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Beuge, Jörg
Bezirksamt Pankow, Abt. Stadtentwicklung, Straßen- und Grünflächenamt
Tel: (030) 90295 8619
Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung