Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Kreuzberg-Spreeufer

Neugestaltung der Südlichen Lohmühleninsel


Der südliche Teil der Lohmühleninsel zwischen Landwehrkanal, Flutgraben und Spree ist ein beliebter Erholungsort an der Nahtstelle zwischen Kreuzberg und Treptow. Die Insel bietet einzigartige Ausblicke auf die umgebenden Wasserflächen und die angrenzenden Wohnquartiere. Mit der Neuordnung der Lohmühleninsel im Rahmen des Stadtumbaus wurde diese besondere Qualität gestärkt und gleichzeitig ein attraktiver Ort für alle Generationen geschaffen.

Im ersten Bauabschnitt entstanden neue Zugänge zum Wasser, wie der "Kanalblick" und der "Wasserbalkon", sowie besondere Aufenthaltsbereiche wie das "Sonnendeck" und die "Sonnentribüne". Eine mit Bänken und Bodentrampolinen ausgestattete Promenade quert die Insel und trennt den Spielbereich vom Sportplatz.

Der vorhandene Spielplatz wurde mit großen schattigen Holzdecks aufgewertet. Auch ein "Insektenzoo" mit hölzernen Libellen, Grashüpfern und Spinnen kam hinzu. Im Rahmen des Förderprogramms Soziale Stadt wurde außerdem ein Kletterhügel integriert.

Das Spiel- und Sportband zwischen dem Bolzplatz und der Treptower Brücke erfuhr im 2. Bauabschnitt eine entscheidende Aufwertung. Gegliedert durch lineare Mauerelemente und begrünt mit Ebereschen, wechseln sich aktive Spielzonen mit ruhigen Bereichen ab. Dazu gehören ein Beach-Areal mit Holzliegen und einer Doppelschaukel, eine Boulder- und Kletterwand, eine Boulebahn, ein Bereich mit Fitness-Geräten, eine "Picknick-Lounge" mit Blick auf den Flutgraben sowie Bodentrampoline und Tischtennisplatten. An der Uferböschung zum Flutgraben wurden durch Rodungen neue Sichtachsen zum Wasser geschaffen.

Mit der Aufwertung des nördlichen Zugangs und der Hauptdurchwegung wurde das Gesamtprojekt abgerundet. Kleine Asphalt-Inseln auf dem neu gestalteten Eingangsplatz am Nordende der Lohmühlenstraße eignen sich zum Bespielen. Daneben laden breite Sitzstufen am Flutgraben zur Muße ein. 

Der Hauptweg über die Insel ist nun etwas breiter. Niedrige Schwellen zwingen Radfahrer zu langsamerer Fahrt. Am Görlitzer Ufer wurde die Wegeführung verbessert und mit der Bank "Blaue Weile" eine weitere Aufenthaltsmöglichkeit mit Blick auf den Landwehr-Kanal geschaffen. Auch der Übergang von der Insel über den Ernst-Heilmann-Steg zum Görlitzer Park wurde aufgewertet. Der letzte Bauabschnitt wurde am 08.09.2010 an die Öffentlichkeit übergeben.

Herwarth + Holz, Bearbeitung: Anka Stahl
Stand: Juli 2017
Der "Insektenzoo" (September 2010)
Große Spinne aus Holz

Informationen

Adresse:

Südliche Lohmühleninsel
Lohmühlenstraße
10997 Berlin
Friedrichshain-Kreuzberg

Auftraggeber/Bauherr:

Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg

Planung:

Heine Landschaftsarchitektur (1. u. 2. Bauabschnitt)
Büro Rehwaldt (3. Bauabschnitt)

Gesamtkosten:

2 Mio. EUR aus dem Programm Stadtumbau West, inkl. Mittel der EU (EFRE)

Realisierung:

2007 bis 2010

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Jeschke, Silja
Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin
Tel: (030) 90298 80 28
Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung