Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Kreuzberg-Spreeufer

Stadtumbaumanagement 2007 bis 2008


Aufgrund der für das Fördergebiet Kreuzberg-Spreeufer erstellten Machbarkeitsstudie und des daraus resultierenden Kataloges von innerhalb des Programms Zukunftsinitiative Stadtteil, Programmteil Stadtumbau West umzusetzenden Infrastrukturprojekten war die gezielte Steuerung von Planungsprozessen von Juli 2007 bis Ende 2008 erforderlich.

Um wichtige öffentliche und private Investitionen vorzubereiten, hat das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin das Planungsbüro Herwarth + Holz für diese Zeit beauftragt, die in den kommenden Jahren geplanten Projekte vorzubereiten und voranzutreiben.

Die Ergebnisse sind in den von Herwarth + Holz erstellten Veröffentlichungen zum Gebiet dargestellt. (siehe Projektdokumentation)

BA Friedrichshain-Kreuzberg, bearb. C. Rackow
Stand: April 2016
Blick vom Spreebalkon nach Osten, Richtung Oberbaumbrücke.
Ein Ausschnitt des Spreebalkons, die Spree, die Oberbaumbrücke.

Informationen

Auftraggeber: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin, Amt für Stadtplanung, Vermessung und Bauaufsicht

Planer/ Gutachter: Herwarth und Holz, Planung und Architektur

Finanzierung: Stadtumbau West

Projektkosten: 180.000 Euro

Realisierungszeitraum: Juli 2007 bis Dezember 2008
größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Peckskamp, Matthias
Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin
Tel: (030) 90298 22 34
Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung