Stadtumbau Berlin Stadtumbau-Berlin.News 06/2006- 28.06.2006

Newsletter Nr. 6/2006

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Sie erhalten den Newsletter von www.stadtumbau-berlin.de.

 

In unserem Newsletter lesen Sie jeden Monat über den aktuellen Stand der

Realisierung der Projekte, die Vorstellung neuer oder überarbeiteter

Konzepte, Diskussionen mit Bürgern und Akteuren in den Fördergebieten

sowie Termine zu interessanten Seminaren, Workshops oder Ausstellungen zum

Thema Stadtumbau in Berlin. Im Bereich "Aktuelles" erfahren Sie

Neuigkeiten aus den Fördergebieten und Hinweise auf Veranstaltungen zum

Stadtumbau Ost und ab jetzt auch zum Stadtumbau West in Berlin.

______________

 

 

Unsere Themen im Juni:

 

Neuer Quartierspark in Hohenschönhausen (Lichtenberg)

 

An der Hauptstraße 8 in Alt-Hohenschönhausen entsteht auf der Fläche einer ehemaligen Schule ein Quartierspark. Insgesamt stehen dafür 235 000 Euro aus dem Programm Stadtumbau Ost zur Verfügung.

Mehr dazu unter: www.stadtumbau-berlin.de/1385.html

 

 

Entscheidung im Jugendwettbewerb Stadtumbau Ost 2006 (Marzahn-Hellersdorf)

 

Spannend ging es zu am 21. Juni im Jugendklub "Anna Landsberger" in Marzahn. Neun der für den Jugendwettbewerb Stadtumbau Ost 2006 angemeldeten Projekte aus sechs Einrichtungen präsentierten sich der Jury mit Vertretern von Jugend- und Freizeiteinrichtugen.

Mehr dazu unter: www.stadtumbau-berlin.de/1387.html

 

Neugestaltung des Brunnens am Anton-Saefkow-Platz (Lichtenberg)

 

Das Preisgericht für den Wettbewerb um die Neugestaltung der Brunnenanlage auf dem Anton-Saefkow-Platz in Lichtenberg hat am 16. Juni eine Entscheidung über die eingereichten Projekte getroffen. Sie wurde am 21. Juni in der Anton-Saefkow-Bibliothek öffentlich bekannt gegeben.

Mehr dazu unter: www.stadtumbau-berlin.de/1385.html

 

Holzfeuerungsanlage in Betrieb genommen (Marzahn-Hellersdorf)

 

Mit Mitteln des Förderprogramms Stadtumbau Ost ist es in einer sechsmonatigen Bauzeit gelungen, die erste Holzfeuerungsanlage des Bezirkes und des Landes Berlin zu errichten. Sie wurde am 15. Juni an der Jänschwalder Straße 2 offiziell in Betrieb genommen.

Mehr dazu unter: www.stadtumbau-berlin.de/1387.html

 

Zweiter Themenbaum in Friedrichsfelde (Lichtenberg)

 

Im Rahmen des Bundeswettbewerbes "Stadtumbau Ost" erhält der Ortsteil Friedrichsfelde einen so genannten Themenbaum. An dem Metallgestell können bis zu zehn Info-Blätter angebracht werden. Er dient der Präsentation von städtebaulichen Planungen in dem Gebiet und der Veröffentlichung von Kiezmitteilungen.

Mehr dazu unter: www.stadtumbau-berlin.de/1385.html

 

Mittelerhöhung für Stadtumbau Ost und West

 

Im Rahmen des Kongress "Mobilität und Stadtumbau" der Deutschen Bauindustrie am 1. Juni 2006 in Berlin kündigte der Bundesbau- und Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee an, dass die in der mittelfristigen Finanzplanung vorgesehenen Mittel für die Programme Soziale Stadt sowie Stadtumbau Ost und West erhöht würden.  

Mehr dazu unter: www.stadtumbau-berlin.de/1342.html

 

EU-Strukturfonds für nachhaltige Stadtentwicklung nutzen

 

"Stadtentwicklung und Stadtumbau sind Aufgaben von europäischer Dimension. Dafür sollten auch die EU-Strukturfonds genutzt werden", sagte Dr. Engelbert Lütke Daldrup, Staatssekretär im Bundesbauministerium, am 1. Juni 2006 bei der internationalen Konferenz "Stadtentwicklung als Herausforderung für die Wohnungswirtschaft in Europa" in Berlin.

Mehr dazu unter: www.stadtumbau-berlin.de/1342.html

 

_______________

 

Termine

 

Standortkonferenz Heidestraße

am 5. Juli 2006

 

Nördlich des neuen Hauptbahnhofs bietet sich ein großes, bisher nicht genutztes Areal für eine innerstädtische Entwicklung an. Die Flächen an der Heidestraße und beiderseits des Spandauer Kanals rücken ins Blickfeld des neuen Trends zum Wohnen und Arbeiten in der Innenstadt.

Mehr dazu unter: www.stadtumbau-berlin.de/1389.html

 

Internationale Konferenz

 

"Shrinking cities: Ecological consequences and challenges for urban development"" am 15. und 16. September in Berlin an der FU.

Mehr dazu unter: www.stadtumbau-berlin.de/1342.html

 

_______________

 

 

Allgemeine Informationen zum Programm "Stadtumbau Ost" finden Sie hier:

www.stadtumbau-berlin.de/18.html

 

Aktuelle Projekte in den fünfzehn Fördergebieten finden Sie nach Bezirken

geordnet hier:

www.stadtumbau-berlin.de/1.html

 

Weiterführende Materialien zu den einzelnen Projekten und

Wettbewerbsgebieten finden Sie hier:

www.stadtumbau-berlin.de/20.html

 

Relevante Ansprechpartner für die jeweiligen Fördergebiete und interessante

Links finden Sie hier:

www.stadtumbau-berlin.de/21.html

 

_______________

 

 

Dieser Newsletter wird herausgegeben von der Redaktionsgruppe des Portals

Stadtumbau Ost. Um auf den Laufenden zu bleiben, können sich unter

www.stadtumbau-berlin.de/427.html für den Newsletter registrieren lassen.

 

Der nächste Newsletter erscheint im Juli 2006.

 

Anregungen und Hinweise richten Sie bitte an

redaktion@stadtumbau-berlin.de

 

 

 

V. i. S. d. P.

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin

Philipp Mühlberg, Referat IV B

Württembergische Str. 6, 10707 Berlin

Tel.: 030-9012 7588

Fax: 030-9012 7589

Email: philipp.muehlberg@senstadt.verwalt-berlin.de

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen das Redaktionsteam von "konzeptarbeiter"

 

Dieser Newsletter wird herausgegeben von der Redaktionsgruppe des Portals Stadtumbau in Berlin. Anregungen und Hinweise richten Sie bitte an redaktion@stadtumbau-berlin.de.

Neben detaillierten Informationen zu den Berliner Fördergebieten und deren Projekten finden Sie alles Wichtige zu den Programmen Stadtumbau Ost bzw. Stadtumbau West sowie wichtige Ansprechpartner und interessante Links auf unserer Seite.

V.i.S.d.P.
Hendrik Hübscher
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen Berlin · SenStadtUm IV B 4
Württembergische Str. 6 · 10707 Berlin
Tel.: (030) 90139 4860 · Fax: (030) 90139 4801
E-Mail: Hendrik.Huebscher@SenSW.berlin.de

Diesen Newsletter in der Onlineversion ansehen.
Hier können Sie sich aus dem Newsletter-Verteiler austragen.
Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung