Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Ostkreuz Friedrichshain

Sportanlage Fredersdorfer Straße


Nach dem Beräumen des alten Schulgebäudes durch das Hochbauamt und dem Beräumen der ehemaligen Außenanlagen sowie der Sanierung der Tonnensporthalle durch das Hochbauamt  wurde im Sommer 2007 die Sportanlage fertiggestellt. Für Anwohner und Mitglieder von Vereinen stehen nun diverse Möglichkeiten zum Sport bereit.

Es entstand ein multifunktionales Spielfeld (Größe ca. 35 x 55 m) für Volleyball, Basketball, Fußball und Tennis in Kunststoff, eine 100 m - Laufbahn in Kunststoff, eine Weitsprunganlage (3-Sprung) in Kunststoff sowie eine Kugelstossanlage in Diabas. Außerdem stehen den Sportlern diverse Rasenflächen als Gymnastikwiesen zur Verfügung.
 
Insgesamt wurde 2.635 m² Kunststoffsportfläche für die verschiedenen Sportarten errichtet. An Rasenflächen stehen nun 1.940 m² zur Verfügung. Die Diabasfläche für die Kugelstoßanlage beträgt 200 m².  Außerdem wurden 1.503 m² Wege- und Platzflächen aus Betonsteinpflaster fertiggestellt und 55 m² Sandfläche.

Quelle: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg, C. Rackow
Stand: März 2016
Die Weitsprunganlage auf dem Sportgelände.
Im Vordergrund die Weitsprunganlage, rechts dahiner das Spielfeld, anschließend Wohnhäuser.

Informationen

Adresse: Fredersdorfer Straße, 10243 Berlin

Auftraggeber: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

Bauherr: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

Realisierungszeitraum: 2005- 2007

Gesamtkosten der Außenanlagen (ohne Sanierung Turnhalle / Abriss Gebäude): 372.574 € (davon Kosten über Stadtumbau Ost: 239.206 €)
größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Kaden, Katja
Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin
Tel: (030) 90298-3228
Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung