Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Tiergarten-Nordring/ Heidestraße

Spielplatz Neues Ufer


Der Sport- und Freizeitpark am Neuen Ufer befindet sich im Dreieck zwischen Kaiserin-Augusta-Allee, Neues Ufer und der Spree und ging aus einem traditionellen Fußballplatz mit 400-Meter Laufbahn hervor. Das gesamte Areal war bis 2010 umfassend umgestaltet und um Sport- und Erholungs­angebote erweitert worden. Dazu gehören auch Kletterfelsen zum Bouldern. Ein Outdoor-Fitness-Platz wurde aus Stadtumbau-Mitteln finanziert. Nun soll im Zentrum der Anlage auf einer bisher leeren Fläche in mehreren Abschnitten ein Spielplatz entstehen.

Die gesamte Spielfläche steht mit Bezug auf die schon vorhandenen Kletterfelsen unter dem Motto "Der verlassene Steinbruch". 2016 wurde zu der Fläche in leichter Hanglage eine Machbarkeitsstudie angefertigt. Angedacht sind drei Geländestufen. Die Planung für den ersten Bauabschnitt erfolgte im darauffolgenden Winter. Am 1. Juni 2017 gab es dazu eine Informationstag mit Kindern, denn bereits im Sommer 2017 soll gebaut werden. Der erste Bauabschnitt wird aus dem Stadtumbau-Programm finanziert.

Auf der unteren Ebene entsteht eine Fläche für Kinder bis acht Jahre. Die einzelnen Elemente sind beliebt bei Kindern und trainieren Geschicklichkeit und Balance.

Zu den Geräten gehören ein Hüpfband, eine Wackelbrücke, eine Nest- und eine Torschaukel, eine Balancierstrecke, Wackelplatten und ein kleines Karussell sowie Backtische für das Sandspiel. Der Bereich wird von Stufen, die den Steinbruch symbolisieren, umrahmt. Eine Stützmauer bildet den Übergang zur nächsten Ebene. Am Rand werden Sitzblöcke und Gehölze ergänzt.

Quelle: Bezirksamt Mitte, bearb. A. Stahl
Stand: Oktober 2017
Kinder informierten sich am 1. Juni 2017 über den künftigen Spielplatz
Blick von hinten auf Kindergruppe mit Begeiterin auf Wiese, Mann erklärt den Entwurfsplan

Informationen

Adresse:

Spielplatz Neues Ufer
10553 Berlin
Mitte

Auftraggeber/Bauherr:

Bezirksamt Mitte

Planung:

Atelier van Geisten

Gesamtkosten:

300.000 EUR aus dem Programm Stadtumbau

Realisierung:

2017 bis 2018

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Seels, Margaretha
Bezirksamt Mitte, Abt. Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Ordnung, Stadtentwicklungsamt
Tel: (030) 9018 45766

Download

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung