Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Marzahn-Hellersdorf

Aufwertung der Selma-Lagerlöf-Grundschule


Die Selma-Lagerlöf-Grundschule liegt in der Mitte von Marzahn Nord und versorgt ein großes Einzugsgebiet. Nach dem Rückbau der angrenzenden Ahrensfelder Terrassen, einer Doppelkita und eines Mehrzweckgebäudes sollten die Standtortbedingungen der Schule, insbesondere die Freiflächen, verbessert werden.

Es wurde ein Stufenkonzept zur Aufwertung und Sicherung des Schulstandortes entwickelt. Darin enthalten war auch die nötige Grundstückneuordnung, um die umliegenden Freiflächen in die Baumaßnahmen integrieren zu können. Ab 2006 wurden die Planungen im Rahmen des Programms Wohnumfeld-Maßnahmen realisiert. Die Selma-Lagerlöf-Grundschule und die Freifläche der ehemaligen Kita an der Wörlitzer Straße 7/9 wurden in mehreren Bauabschnitten neu gestaltet.

Im 1. und 2. Bauabschnitt wurde bis Mai 2005 ein 90 Quadratmeter großes offenes Regendach aus Glas für den Eingangsbereich des Schulgebäudes gebaut. Damit wurde ein witterungsunabhängiger Übergang von der Schule zur Turnhalle geschaffen. Die Verbindungsdächer aus Trapezblech erhielten eine Beleuchtung, durch die eine sichere Nutzung der Wege gewährleistet ist.

Auch das 20 Jahre alte Schulgebäude und die Sporthalle erfuhren bauliche Aufwertungsmaßnahmen. Der zu Beginn des Projekts noch versiegelte Schulhof wurde verschönert und mit einem Spielplatz ausgestattet.

Außerdem bekamen die sportbegeisterten Schüler ein Kleinsportfeld auf der Schulfreifläche.

Text: R. Friedrich
Stand: September 2015
Den neuen Spielplatz haben die Kinder schon in Besitz genommen (Juni 2007)
Kinder auf dem neuen Spielplatz.

Informationen

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Pohl, Dana
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf
Tel: (030) 90293 2782
Tibbe, Heinz
Gruppe Planwerk GbR
Tel: (030) 889 163 90
Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung