Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Marzahn-Hellersdorf

Aufwertung des öffentlichen Raums im Quartierszentrum Alte Hellersdorfer/Zossener Straße


Im Bereich des Nahversorgungszentrum Alte Hellersdorfer Straße/ Zossener Straße erfolgte eine Aufwertung der Grünflächen sowie eine Verbesserung der Wegebeziehungen. Das Vorhaben ergänzt die stabilisierenden Maßnahmen, die in diesem Quartier durch den Bezirk, der Wohnungsbaugenossenschaft und Privatinvestoren begonnen wurden.

An der Alten Hellersdorfer Straße und an der Klausdorfer Straße wurden die angelegten Grünsteifen bepflanzt. In der Alten Hellersdorfer Straße wurden außerdem der vorhandene "grüne Rahmen" - ein kleiner Heckenstreifen - weitergeführt, ein Baum gepflanzt, eine Sträucherfläche und Rasen angelegt. Die Fläche mit Werbetafel, Stadtkarte und Quartiersinformation wurde mit Kleisteinpflaster befestigt.

In der Klausdorfer Straße wurden weitere Bäume gepflanzt. Ein Anschluss zu einem vorhandenen Gehweg verbessert die Wegebeziehungen. Der stark frequentierte Gehweg in der Zossener Straße wurde repariert und ausgebaut. 

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Tiefbauamt
Stand: Mai 2012
Pflanzungen an der Alten Hellersdorfer Straße. Dezember 2010
Junge, verschneite Bäume an der Straße

Informationen

Auftraggeber: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf

Bauherr/Projektsteuerung: BA Marzahn-Hellersdorf, Abt. Wirtschaft, Tiefbau, Bürgerdienste u. öffentliche Ordnung, Tiefbauamt

Finanzierung (Förderprogramme etc.): 57.000 EUR aus Stadtumbau Ost

Realisierungszeitraum: 2010
größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Mensch, Karin
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf
Tel: (030) 90293 7543

Vorläuferprojekte

  • Rückbau
  • Quartiersverfahren
  • Grünes Band
  • Neubau einer Schulsportanlage für die Piaget-Schule
  • Sportplatz Caspar-David-Friedrich-Realschule 
Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung