Stadtumbau Berlin Newsletter November 2012

Sehr geehrte Damen und Herren,

Stadtentwicklungssenator Michael Müller schaut eigentlich täglich im Bezirk Tempelhof-Schöneberg vorbei, schließlich wohnt er dort. Am 26. November informierte er sich auf Einladung des Bezirks über zentrale stadt­entwicklungspo­litische Projekte und die Besonderheiten vor Ort. Ein Programmpunkt war das Euref-Gelände am Gasometer und die nächsten Vorhaben im Stadtumbau-Gebiet Schöneberg Südkreuz. 

Die feierliche Übergabe eines der Schlüsselprojekte im Fördergebiet konnten der Bezirk und die Anwohner mit Senator Müller schon am 8. November feiern: Übergeben wurde der Ost-West-Grünzug mit dem Alfred-Lion-Steg über die Bahn als Herzstück. Mehr zur Eröffnung des Ost-West-Grünzugs in den News.

Ganz in der Nähe werden weitere Weichen für den Stadtumbau gestellt: Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt hat die Erarbeitung eines integrierten Stadtteilentwicklungskonzepts für das Areal der Tempelhofer Freiheit und dessen Verflechtungsbereich ausgeschrieben. Die betreffenden Gebiete von Tempelhof-Schöneberg, Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln sollen perspektivisch in die Förderkulisse des Programms Stadtumbau West aufgenommen werden. Mehr dazu lesen Sie ebenfalls in den News.


Neues aus den Fördergebieten

34 Vorschläge für Grünes Moabit

Green Moabit ist das erste Berliner Stadtteilentwicklungskonzept, das sich speziell mit der nachhaltige Entwicklung eines ganzen Ortsteils befasst. Es wird noch bis 2013 vom Bezirk Mitte, der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt und einigen beauftragten Büros - federführend die Sustainum GmbH - erarbeitet. Bereits jetzt liegen 34 konkrete Maßnahme-Vorschläge auf dem Tisch. Diskutiert wurden sie während des 2. Werkstattgesprächs am 6. November. Mehr dazu in den News.

Fenster dicht im Gymnasium an der Rüdigerstraße

Ein energetisches Stadtteilentwicklungskonzept soll auch für das jüngste Fördergebiet Frankfurter Allee Nord entwickelt werden. Im November startete erst einmal eine dringend notwendige Einzelmaßnahme: Die seit Sommer 2010 wieder arbeitende Schule an der Rüdigerstraße wird energetisch saniert. Noch in diesem Jahr sind die Fenster dran, 2013 geht es dann aufs Dach des über 50 Jahre alten Gebäudes.

Schöner Schulhof für Bucher Oberschule

Beim Schwerpunkt Schulen tut sich auch in Buch so einiges. Im November begann hier die Schulhofgestaltung an der Hufeland-Schule. Die Höfe der Doppelschule waren einerseits verwildert und andererseits versiegelt. Das soll sich nun ändern: das viele Grün wird gestaltet und aus Beton wird 2013 ein Platz für Bewegung und Schulsport.

Mehr zur Schulhofgestaltung an der Hufeland-Schule

Schöner Spielplatz für Bucher Wohngebiet

Ganz in der Nähe der Hufeland-Schule wird ein in die Jahre gekommener Spiel- und Freizeitplatz erneuert. Neue Wege, Spiel- und Klettergeräte sind vorgesehen, aber auch neue Trampoline für die Größeren. Wenn das Wetter hält, wird alles noch in diesem Jahr fertig.

Mehr zum Spielplatz Walter-Friedrich-Straße



Termine

29.11. Ehrungsgala für die TeilnehmerInnen der Wettbewerbe "Stadtumbau Ost" und "Jugend bewegt"

unter dem Motto "Du bist super" und mit Live-Musik

17.00 Uhr
Jugendclub Eastend

Mehr dazu in den News

14.12. Eröffnung des Kinderforscherzentrums HELLEUM

mit Bezirksbürgermeister Stefan Komoß
11.00 Uhr

Kastanienallee 59
12627 Berlin - Hellersdorf

Näheres dazu in den News.

Noch bis 30.11. Ausstellung "DenkMal energetisch – weniger ist mehr"

im Lichthof der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
Am Köllnischen Park 3
10179 Berlin

Montag bis Samstag von 10 bis 18 Uhr

Mehr dazu in den News.

Erinnerung: 3.12. Neueröffnung der Stadtteilbibliothek Falkenhagener Feld

11.00 Uhr in Spandau an der Westerwaldstraße 9

Mehr zur Stadtteilbibliothek in den News

Der nächste Stadtumbau-Newsletter erscheint im Dezember 2012.

Mit freundlichen Grüßen der Redaktion Stadtumbau-Berlin.

Dieser Newsletter wird herausgegeben von der Redaktionsgruppe des Portals Stadtumbau in Berlin. Anregungen und Hinweise richten Sie bitte an redaktion@stadtumbau-berlin.de.

Neben detaillierten Informationen zu den Berliner Fördergebieten und deren Projekten finden Sie alles Wichtige zu den Programmen Stadtumbau Ost bzw. Stadtumbau West sowie wichtige Ansprechpartner und interessante Links auf unserer Seite.

V.i.S.d.P.
Hendrik Hübscher
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen Berlin · SenStadtUm IV B 4
Württembergische Str. 6 · 10707 Berlin
Tel.: (030) 90139 4860 · Fax: (030) 90139 4801
E-Mail: Hendrik.Huebscher@SenSW.berlin.de

Diesen Newsletter in der Onlineversion ansehen.
Hier können Sie sich aus dem Newsletter-Verteiler austragen.
Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung