Stadtumbau Berlin Newsletter Mai 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

neben der Eröffnung eines weiteren Teilstücks der Schöneberger Schleife am Bahnhof Südkreuz stand der Mai wieder ganz im Zeichen der Stärkung sozialer Einrichtungen und der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger - und auch der Kinder - am Stadtumbauprozess. Inwieweit dies auch in den anderen Programmen der gemeinsamen Städtebauförderung des Bundes und der Länder gelingt, wurde am 9. Mai zum Tag der Städtebauförderung deutlich, zu dem besonders wichtige und beispielhafte Projekte präsentiert wurden. Nun ist wieder der Alltag mit reger Bau- und Planungstätigkeit eingekehrt. Einige der aktuell im Bau befindlichen Projekte finden wir sicher im Programm des nächsten Tages der Städtebauförderung 2016.

Übrigens: Am 1. Juni wird ein besonders erfolgreiches Beteiligungsprojekt eingeweiht - der Nibelungenpark im FAN-Gebiet.


Neues aus den Fördergebieten

Jugendklub U5 öffnete wieder seine Türen
Das 25 Jahre alte U5 in neuem Outfit
Stadträtin Juliane Witt bei der Eröffnung des Hauses und der Ausstellung "Hingucker"
Die Kinder mit ihren Plakaten zum Thema "Kinderrechte"
Nach rund einjähriger Sanierung wurde der Jugendclub U5 in Hellersdorf am 22. Mai 2015 feierlich wiedereröffnet. Mit seinem markanten Rot setzt er nun ein deutliches Ausrufezeichen für Kinder und Jugendliche im Quartier. Nicht nur von außen hat sich das Haus am Auerbacher Ring 25 gewandelt - auch die innere Struktur wurde verändert. Für rund eine Millionen ...
Richtfest für die Kinder- und Jugendeinrichtung im Nibelungenviertel
Schöne Aussichten für Kinder auf dem Richtfest der Freizeiteinrichtung
Bauleute sowie Planerinnen und Planer feierten mit den künftigen Nutzern
Architekt Andreas Kopp erklärt den Kindern ihr Haus
Mehr als 100 Kinder staunten am 7. Mai, als der Architekt Andreas Kopp in Vertretung des eigentlich zuständigen Zimmermannes auf einer Leiter stehend einen feierlichen Richtspruch für die neue Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung sprach und dem Haus und seinen Nutzerinnen und Nutzern Frieden und eine glückliche Zukunft wünschte. Dann zerschellte ein Sektglas und die vielen Gäste konnten ...
Spandau Falkenhagener Feld: Umbau der ehemaligen Bibliothek zum Beratungshaus für soziale Dienste
Ansicht entlang der Straßenfassade mit Holzlamellen und FEnstern
Die Stadtteilbibliothek für das Falkenhagener Feld zog 2012 in ihr neues Domizil direkt am Quartiersplatz Wester­waldstraße. Danach stand das ehemalige Bibliotheksgebäude auf dem Gelände der Siegerland-Grundschule weitestgehend leer. Seit Ende 2014 wird es zu einem Beratungsgebäude für den Kinder- und Jugendgesundheitsdienst (KJGD) sowie den Regionalen Sozialen Dienst (RSD) umgebaut.
Quartiersbeirat für das MV sucht Verstärkung
Der Quartiersbeirat
Besichtigung der Schuleingangstore
Der Quartiersbeirat für das Märkische Viertel berät das Bezirksamt Reinickendorf bei der Planung und Steuerung des Stadtumbau-Prozesses. Das Gremium besteht aus Vertretern der Bewohnerschaft und verschiedener Akteursgruppen: das sind zum Beispiel die großen Wohnungsbaugesellschaften, Träger der Kinder- und Jugendarbeit, Schulen, Kitas, Kirchen und die Präventionsbeauftragte der Polizei. Auf vier Sitzungen im Jahr werden aktuelle Stadtumbau-Projekte vorgestellt. Die ...
Eröffnung des Grünzuges zwischen Cheruskerdreieck und Torgauer Straße
Die beiden Stadträte Daniel Krüger und Sibyll Klotz sowie Dr. Jochen Lang von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt (v. links) eröffneten den Grünzug offiziell
Bewegungsangebote am Rande des Grünzugs
Am Eingang der Rad- und Fußgänger-Straße
Mauer an der Ecke Naumannstraße vor Projektbeginn
"Die Schöneberger Schleife wird jetzt langsam zugebunden" - so formulierte es ein Mitarbeiter des Bezirksamts Tempelhof-Schöneberg und seine Chefin, Stadträtin Sibyll Klotz, nahm diese Formulierung gern in ihre Eröffnungsrede des Südabschnitts der Schleife entlang der Torgauer Straße auf. Zusammen mit ihrem Kollegen, Baustadtrat Daniel Krüger, und dem Leiter der Abteilung IV der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und ...


Termine

1. Juni: Eröffnung des Nibelungenparks mit einem Kinderfest

11 Uhr Nibelungenpark

zwischen Hagenstraße und Dietlindestraße
10365 Berlin

Mehr dazu in den News

23. Juni: Einweihungsfest zum Sportplatz an der Grundschule am Roederplatz

10 Uhr Grundschule am Roederplatz

Bernhard-Bästlein-Str. 22
10367 Berlin

Mehr dazu auf der Projektseite zu den Außenanlagen der Grundschule am Roederplatz

Der nächste Stadtumbau-Newsletter erscheint im Juni 2015.

Mit freundlichen Grüßen der Redaktion Stadtumbau-Berlin.

Dieser Newsletter wird herausgegeben von der Redaktionsgruppe des Portals Stadtumbau in Berlin. Anregungen und Hinweise richten Sie bitte an redaktion@stadtumbau-berlin.de.

Neben detaillierten Informationen zu den Berliner Fördergebieten und deren Projekten finden Sie alles Wichtige zu den Programmen Stadtumbau Ost bzw. Stadtumbau West sowie wichtige Ansprechpartner und interessante Links auf unserer Seite.

V.i.S.d.P.
Hendrik Hübscher
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen Berlin · SenStadtUm IV B 4
Württembergische Str. 6 · 10707 Berlin
Tel.: (030) 90139 4860 · Fax: (030) 90139 4801
E-Mail: Hendrik.Huebscher@SenSW.berlin.de

Diesen Newsletter in der Onlineversion ansehen.
Hier können Sie sich aus dem Newsletter-Verteiler austragen.
Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung