Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Friedrichsfelde

Kultschule Sewanstraße


Durch die Flure des ehemaligen Schulgebäudes an der Sewanstraße 43 in Friedrichsfelde rennen zwar keine Schüler mehr zum Pausenklingeln, aber es ist neues Leben eingezogen. Verschiedene Projekte haben sich dort eingerichtet wie der Lichtenberger Kulturverein und ein Schachklub. Es finden Lesungen statt und Kabarettabende, Ausstelungen und Schülerkino.

Um bau- und sicherheitstechnischen Anforderungen zu genügen, mussten außen zwei Fluchttreppen und fünf Notausgangstüren sowie innen sechs Flurabschlusstüren angebracht und eine Hausalarmanlage installiert werden. Außerdem wurden zwei Behindertenrampen gebaut, so dass zumindest das Erdgeschoss für Behinderte zugänglich ist. Zu dem Auftragsvolumen gehörten auch Maurer- und Rohlegerarbeiten.

Die Arbeiten wurden Ende 2004 abgeschlossen.

R. Friedrich
Stand: März 2016
Der Eingang der Kultschule
Verglastes Treppenhaus mit überdachtem Eingang

Informationen

Adresse:

Kultschule
Sewanstraße 43
10319 Berlin
Lichtenberg

Auftraggeber/Bauherr:

Bezirk Lichtenberg

Planung:

Bezirksamt Lichtenberg, Immobilienservice

Gesamtkosten:

145.000 EUR aus dem Programm Stadtumbau Ost

Realisierung:

2003 bis 2004

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Radke, Clemens
Bezirksamt Lichtenberg, Abt. Stadtentwicklung, Fachbereich Stadtplanung
Tel: (030) 902 96 64 31
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung