Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Neu-Hohenschönhausen

Kita und Familienzentrum Leuchtturm


Am 19. März 2012 nahm die Kita "Leuchtturm" im Ostseeviertel ihren Betrieb auf. Rund zwei Jahre später vollendete der Trägerverein VaV Hohenschönhausen die Bauarbeiten am gesamten Gebäude des neuen Kinder- und Familienzentrums. Im Vorfeld war das Nachbarschaftshaus desselben Trägers in das umgebaute Schulgebäude in der Ribnitzer Straße umgezogen. Beide Projekte wurden mit Mitteln aus dem Programm Stadtumbau Ost finanziert.

Die Einrichtung ist ein Modellprojekt des VaV mit dem Bezirk Lichtenberg, der Karl-Kübel-Stiftung und der Internationalen Akademie für innovative Pädagogik, Psychologie und Ökonomie gGmbH (INA). Kinderbetreuung, Gesundheits­vorsorge und Familienbildung sollen miteinander verbunden werden, um die Zukunfts­chancen der Kinder zu verbessern.

Neben der Integrationskita und dem Familienzentrum sind ein medizinisch-therapeutischer Bereich sowie ein Kompetenzzentrum mit Lehrgängen für pädagogische Fachkräfte und einer Eltern-Schule geplant.

Im Zuge des Umbaus wurden die Sanitäranlagen saniert und für die Kinder angepasst, Fenster und Heizkörper ausgetauscht und die elektrische Anlage erneuert. Die Fassade wurde gedämmt und erhielt passend zum Ostseeviertel einen hellen Anstrich mit dem Leuchtturm-Logo. Die Räume wurden entsprechend den Funktionsbereichen neu aufgeteilt. Auch eine Kinderküche kam hinzu.

Die Kindertagesstätte besuchten Anfang 2014 rund 100 Kinder. Sie nutzen etwa die Hälfte des auch ursprünglich als Kita errichteten Gebäudes.

Das Familienzentrum ist mit einem separaten Eingang im Mittelteil des Erdgeschosses untergebracht. Ein großer offener Bereich mit Zugang zum Garten sowie ein Büro und Lagerräume gehören dazu. Eine Fachkraft und ehrenamtliche Mitarbeiter­Innen bieten hier an drei Tagen pro Woche vielfältige Aktivitäten. Das Familien­zentrum wurde mithilfe einer Spende der Wohnungsbaugesellschaft HOWOGE ausgestattet.

Für medizinische und therapeutische Beratungen, Gesprächskreise und Konsultationen werden drei Räume vorgehalten. In den beiden Räumen des Weiterbildungszentrums können Fortbildungen für bis zu 40 Personen stattfinden.

Quelle: Verein für ambulante Versorgung Hohenschönhausen e. V. (VaV), bearb. A. Stahl
Stand: Oktober 2017
Die Kita Leuchtturm im April 2014
Heller 3-Geschosser mit Wandbild und Hecken

Informationen

Adresse:

Kita und Familienzentrum Leuchtturm
Am Berl 8 - 10
13051 Berlin
Lichtenberg

Auftraggeber/Bauherr:

Bezirk Lichtenberg / VaV Hohenschönhausen e.V.

Gesamtkosten:

950.000 EUR aus dem Programm Stadtumbau Ost, inkl. Mittel der EU (EFRE)

Realisierung:

2011 bis 2013

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Spieweck, Imke
Bezirksamt Lichtenberg, Abt. Stadtentwicklung, Fachbereich Stadtplanung
Tel: (030) 90296 6442
Ulrich, Evelyn

Tel: (030) 96277120

Benachbarte Projekte

  • Nachbarschaftshaus
  • Kita am Berl 13/15
  • Jugendhaus am Berl
  • S-Bahnhof Wartenberg östlicher Vorplatz
Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung