Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Frankfurter Allee Nord

Neugestaltung der Freiflächen der Kita Sonnengarten


Bewegung für alle Altersgruppen

Dass junge Familien mit ihren Kindern gern in das Gebiet nördlich der Frankfurter Allee Nord ziehen, ist verständlich. Die Innenstadt ist mit U- und S-Bahn schnell zu erreichen und durch den Kiez zieht sich ein grüner Gürtel. Der Kita-Eigenbetrieb NordOst hat den wachsenden Bedarf erkannt. Durch einen Neubau – finanziert über das Programm SIWA – wird derzeit die Kapazität der Kita „Sonnengarten“ in der Rudolf-Reusch-Straße für weitere 120 Kinder ausgebaut.

Klar ist, dass für die dann insgesamt 180 Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren die vorhandenen Spielflächen nicht mehr ausreichen. Deshalb werden sie hinter den beiden Gebäuden komplett neu angelegt. Der Gestaltungsentwurf trägt dem unterschiedlich großen Bewegungsdrang von Kitakindern Rechnung. Es gibt einen kleinen Hügel mit Wasserlauf, offene sowie dichter bepflanzte Areale. Die Kleinen spielen nach Fertigstellung in der Nähe des Altbaus – sind also gut zu beaufsichtigen. Ihre motorischen Fertigkeiten können sie auf den Minischaukeln, an den Backtischen oder im großen Sandkasten ausprobieren. Der Wasserspielplatz wird mit Sicherheit bei allen Altersgruppen sehr beliebt sein. Für die größeren Kinder bieten das im hinteren Bereich gelegene Fußballfeld, das Trampolin, eine Nestschaukel oder der Balancierparcours genug Möglichkeiten zum Toben.

Die geplanten Spielgeräte sollen die Fantasie der Kinder anregen. So gibt es eine Kriechröhre für das Versteckspiel. Das große Klettergerät auf der Sandfläche wird die Form eines Wild-West-Forts haben und ein kleineres die einer alten Galeere.

Selbst das Lernen im Grünen kommt nicht zu kurz: Der geschwungene Pfad, der sich durch das gesamte Freigelände schlängelt, wird von mehreren Fußgängerüberwegen (Zebrastreifen) unterbrochen, sodass hier spielerisch Verkehrsregeln geübt werden können. Für die Umweltbildung gibt es eine Kräuterspirale, die die Kinder selbst bepflanzen können. Sehr wichtig sind auch die geplanten Ruhezonen. Unter dem Sonnensegel oder dem Dach des Pavillons können sich kleine Gruppen zum Picknick treffen oder mittags im Freien ruhen. Ende 2017 sollen die Baumaßnahmen abgeschlossen sein.

BSM – Beratungsgesellschaft für Stadterneuerung und Modernisierung mbH / bearb. B. Gericke (Redaktion Stadtumbau)
Stand: November 2017
Baubeginn auf dem Freigelände

Informationen

Adresse:

Kita Sonnengarten
Rudolf-Reusch-Straße 57
10367 Berlin
Lichtenberg

Auftraggeber/Bauherr:

Bauherr: Kindergärten NordOst, Eigenbetrieb von Berlin

Planung:

Büro Jörg Hollricher Landschaftsarchitektur

Gesamtkosten:

447.000 EUR, davon 436.250 EUR aus dem Förderprogramm Stadtumbau

Realisierung:

2016 bis 2017

Nutzfläche:

3.060 Quadratmeter

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Spieweck, Imke
Bezirksamt Lichtenberg, Abt. Stadtentwicklung, Fachbereich Stadtplanung
Tel: (030) 90296 6442

Projekt-News

Juli 2017

Frankfurter Allee Nord: Sonnengarten für 180 Lichtenberger Kitakinder

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung