Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Marzahn-Hellersdorf

Energetische Sanierung des Kindergartens "Notenhopser"


In einer ehemaligen Doppelkita aus den 70er-Jahren am Murtzaner Ring in Marzahn Süd war bis 2011 die offene Kinder- und Jugendeinrichtung Pappelhof ansässig. Als die Zahl der Unter-Sechsjährigen im Ortsteil Marzahn Süd von 2006 bis 2009 um 27 Prozent stieg, reagierte der Bezirk und übertrug das Haus an den Träger AWO pro:mensch gGmbH. Der Träger ließ einen Teil der Innenräume mit Eigenmitteln und Geldern aus dem Programm zum Ausbau der Kindertagesstätten für Unter-Dreijährige sanieren, sodass die Kita mit 80 Plätzen eröffnet werden konnte. Die Angebote des Pappelhofs wurden in andere Einrichtungen verlagert.

Ab 2013 wurde das Gebäude mit Mitteln aus dem Programm Stadtumbau Ost energetisch saniert. Die Fassade erhielt einen Vollwärmedämmschutz sowie neue außenliegende Sonnenschutzelemente. Die Fenster wurden ausgetauscht, Dach und Loggien saniert und die Heizungsanlage erneuert.

Der Kindergarten strahlt nun auch durch sein Erscheinungsbild positiv auf die Umgebung aus. Farbige Flächen und versetzte Fensterreihen geben dem früher monotonen Baukörper ein neues spielerisches Aussehen. Durch das asymmetrische Verschließen von Fensteröffnungen an der straßenseitigen Fassade entstand ein spannungsreiches Bild. Die Rhythmik wird durch orange Putzelemente zwischen den Fenstern verstärkt.

Die Farbgebung folgt dem Farbkonzept des Innenraums der Kita vom selben Architektenteam, in dem bereits mit grünen und orangen "Boxen" gearbeitet wurde. Die Gebäudeecken an der Straße werden durch ähnliche "Boxen" besonders akzentuiert. Auch die Eingänge wurden besonders hervorgehoben.

Das Bezirksamt beabsichtigt in Abstimmung mit dem Träger, das gesamte Gebäude zukünftig als Kindergarten zu nutzen, der dann auch für die angrenzenden Einfamilienhaus-Siedlungen zur Verfügung steht, wo der Bedarf nach wie vor sehr hoch ist. Der weitere Ausbau ist ab 2015 mit Mitteln aus dem Kita-Sanierungs- und Spielplatzprogramm des Landes Berlin geplant. Mittelfristig besteht die Möglichkeit, in dem Haus neben der Kita ein kooperierendes Nachbarschafts- und Familienzentrum zu etablieren.

Quelle: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, bearb. A. Stahl
Stand: Januar 2016
Die Kita kurz vor der Fertigstellung im November 2014
3geschossiger heller Kitabau mit grünen und gelben Akzenten

Informationen

Adresse:

Kita Notenhopser
Murtzaner Ring 70-72
12681 Berlin
Marzahn-Hellersdorf

Auftraggeber/Bauherr:

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Träger: AWO pro:mensch gGmbH

Planung:

Kaminski Architekten

Gesamtkosten:

1,135 Mio. EUR, davon 1,056 Mio. aus dem Programm Stadtumbau Ost, inkl. Mittel der EU (EFRE)

Realisierung:

2013 bis 2014

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Vettel, Frank
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Abt. Bürgerdienste u. Facility Management, Service Einheit Facility Management
Tel: (030) 90293 7200
Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung