Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Prenzlauer Berg

Sanierung des Kinder- und Jugendfreizeithauses "DIMI"


Die Kinder- und Jugend­freizeit­einrichtung "DIMI" gehört zum Kulturensemble am Wohngebiet Ernst-Thälmann-Park mit den wenigen erhaltenen Gebäuden des alten Gaswerks und dem markanten Kulturzentrum "Wabe" aus den 1980er-Jahren. Das Gebäude steht, wie mittlerweile das gesamte Wohngebiet, unter Denkmalschutz.

Das "DIMI" spielt eine wichtige Rolle bei der Stärkung des sozialen Zusammenhalts im Gebiet. Täglich besuchen rund 30 Kinder und Jugendliche aus den Plattenbauten und den umliegenden Quartieren den Klub. Träger ist die Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH.

Es gibt einen offenen Treff und eine breite Palette von Angeboten wie Tonstudio und Bandproben­räume, Kraftraum und Tanzgruppen, Kreativ- und Keramikwerkstatt, Foto- und Video, Computer und Kochen sowie Ausflüge und Workshops. Die Kinder und Jugendlichen sind aktiv in die Planung und Organisation des Hauses eingebunden.

Das Backsteingebäude gehörte als Pumpenhaus zum alten Gaswerk. Nach Nutzungen als Gaststätte und Museum übernahm der Träger Pfefferwerk im Jahr 2000 das Gebäude als Jugendfreizeiteinrichtung.

Die Jugendlichen aus dem Gebiet arbeiteten in der Entstehungszeit aktiv an der Umgestaltung des Hauses mit. Nach mehr als einem Jahrzehnt war das Gebäude jedoch durch Feuchteschäden sanierungsbedürftig. Auch die technischen Brandschutz­vorkehrungen mussten den aktuellen Standards angepasst werden. Mit Mitteln des Stadtumbaus wurde das Haus deshalb bei laufendem Betrieb saniert.

Durch spezielle Injektionen in das Mauerwerk des Kellergeschosses sind zukünftig Feuchteschäden und Schimmelbefall nicht mehr zu befürchten. Die Arbeiten erfolgten von der Innenseite des Gebäudes.

Weiterhin wurden Fenster und Außentüren getauscht. Da keine Kenntnisse zu den Originalfenstern vorlagen, wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Denkmalschutz des Bezirksamtes Pankow eine passende Variante gefunden. Durch zusätzlich eingebaute Oberlichter wirken die Räume heller und freundlicher.

Überarbeitet wurden auch die Hausalarmanlage, einige Brandschutztüren und weitere Brandschutz­vorkehrungen. In den Fitness-Bereichen und in der Küche wurden die Böden erneuert. Alle Decken und Wände erhielten einen neuen Anstrich. Die Außenterrasse wurde abgedichtet und mit einem Basketballkorb und dem entsprechenden Abfangzaun ausgestattet.

Quelle: Kinder- und Jugendfreizeithaus Dimi, Pfefferwerk gGmbH, Bearbeitung u. Fotos: Anka Stahl
Das Kinder- und Jugendfreizeithaus "Dimi" nach der Sanierung
Historischer Backsteinbau mit Außentreppe, großen Fenstern und Kletterpflanzen

Informationen

Adresse:

Kinder- und Jugendfreizeithaus "DIMI"
Danziger Straße 111
10405 Berlin
Pankow

Auftraggeber/Bauherr:

Bezirk Pankow / Pfefferwerk gGmbH

Planung:

BPL Bauplanungsbüro Lichtenberg

Gesamtkosten:

400.000 aus dem Programm Stadtumbau Ost

Realisierung:

2014 bis 2016

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Zabel, Ina
Bezirksamt Pankow von Berlin, Jugendamt
Tel: (030) 90295 7625
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung