Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Fennpfuhl

Sanierung des Jugendklubs "Judith Auer"


Der Jugendklub in der Otto-Marquardt-Straße ist die größte offene Jugendeinrichtung im Bezirk Lichtenberg. Das ehemalige Kita-Gebäude ist seit 2008 in Trägerschaft der Arbeiterwohlfahrt Berlin Südost e. V. (AWO) und bietet Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 25 Jahren ein vielfältiges Angebot. Viele der jungen Besucher stammen aus Familien, die aus den Nachfolgestaaten der Sowjetunion oder aus Ländern des Balkans nach Deutschland gekommen sind.

Neben den Möglichkeiten, sich einfach zu treffen oder bei den Hausarbeiten helfen zu lassen, kann man Computer nutzen, das umfangreiche Sport- und Fitnessangebot bis hin zum Indoor-Fußball wahrnehmen, kreativ arbeiten oder sich im Gitarre- oder Keyboardspielen, Trommeln und Breakdance ausprobieren.

Das Haus besteht aus zwei Teil-Gebäuden, der Kinder- und der Jugendbereich hatten jeweils ein Haus für sich. Im Sommer 2008 mussten alle gemeinsam im Kinderbereich zusammenrücken: Die Innenräume des Jugendbereichs wurden renoviert und besser an ihre Zielgruppe angepasst.

Gleichzeitig begann die Sanierung von Fassade, Fenstern und Dach aus Stadtumbaumitteln, denn das Gebäude war klima- und sicherheitstechnisch stark sanierungsbedürftig. Die Eingangstür und die Terrassentüren im Gartenhaus wurden ersetzt, die Blitzschutzanlage verbessert. Fassade und Kellerdecke sind nun mit einem Wärmedämmverbundsystem gedämmt. Das gesamte Haus erstrahlt in gelber Farbe.

Im Oktober konnten die Jugendlichen ihren eigenen Bereich wieder beziehen. Die äußere Sanierung wurde im Dezember 2008 abgeschlossen.

Quelle: S.T.E.R.N., bearb. A. Stahl
Stand: März 2016
Der Eingangsbereich im Mai 2009
Gelber Flachbau

Informationen

Adresse:

Jugendclub "Judith Auer"
Otto-Marquardt-Straße 6-8
10369 Berlin
Lichtenberg

Auftraggeber/Bauherr:

Bezirk Lichtenberg / AWO Berlin Südost e. V.

Gesamtkosten:

550.000 EUR, davon 450.000 EUR aus dem Programm Stadtumbau Ost, inkl. Mittel der EU (EFRE)

Realisierung:

2008

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Scheschonka
S.T.E.R.N. GmbH - Gesellschaft der behutsamen Stadterneuerung
Tel: (030) 44 36 37 47
Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung