Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Kreuzberg-Spreeufer

Umbau und Sanierung des Hortes Wrangelstraße 128


Das Gebäude Wrangelstraße 128 gehört zu dem zwischen Mariannenplatz und Manteuffelstraße liegenden Denkmalbereich der e.o.plauen-Grundschule und der Nürtingen-Grundschule. Das von Herrmann Blankenstein errichtete Gebäudeensemble ist ein herausragendes Zeugnis der Berliner Schularchitektur des späten 19. Jahrhunderts.

Das 1876/77 erbaute Gebäude war ursprünglich das Lehrerwohnhaus der im Blockinnenbereich befindlichen damaligen "80. Gemeindeschule" (jetzt e.o.plauen-Grundschule). Hier befand sich auch der Hauptzugang der Schule, heute noch erkennbar am markanten Schriftzug des Schulnamens über dem Torportal an der Wrangelstraße. Das dreigeschossige Gebäude wird heute als Hort der Nürtingen-Grundschule genutzt.

Die Aufwertung des Hortgebäudes ist ein wichtiger Baustein der umfassenden Sanierung des Schulkomplexes e.o.plauen-Grundschule und Nürtingen-Grundschule aus den Förderprogrammen Städtebaulicher Denkmalschutz und Stadtumbau West. Mit Stadtumbaumitteln wurden die gelbe Klinkerfassade saniert, die Gebäudedurchfahrt erneuert, Kellerräume ausgebaut und die Außenbeleuchtung aufgewertet.

Das Hortgebäude ist das einzige unmittelbar an der Wrangelstraße liegende Gebäude des historischen Schulensembles. Mit der Modernisierung wurde nicht nur eine wichtige soziale Einrichtung im Quartier gefördert, sondern auch ein architektonisches Wahrzeichen im Straßenraum der Wrangelstraße in Szene gesetzt.


Text: Herwarth + Holz, bearb. C. Rackow
Stand: April 2016
Der Hort nach der Sanierung
Klinkergebäude

Informationen

Adresse:

Hortgebäude
Wrangelstraße 128
10997 Berlin
Friedrichshain-Kreuzberg

Auftraggeber/Bauherr:

Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg

Planung:

Architekturbüro Bernhard Leisering

Gesamtkosten:

186.000 Euro aus dem Programm Stadtumbau West, inkl. Mittel der EU (EFRE)

Realisierung:

2007

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Kaden, Katja
Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin
Tel: (030) 90298-3228
Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung