Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Falkenhagener Feld

Aufwertung des Hermann-Schmidt-Weges


Der Hermann-Schmidt-Weg dient seit dem Beginn des Siedlungsbaus im Falkenhagener Feld als Verbindungsweg zwischen Frankenwaldstraße und Westerwaldstraße. Ausgehend von der Westerwaldstraße erschließt der Weg wichtige Einrichtungen der sozialen Infrastruktur, wie die Siegerland-Grundschule, das Familienzentrum, die Kita Fantasia und das Beratungsgebäude für soziale Dienste. Im Laufe der letzten Jahre sind flächendeckende Gehwegschäden entstanden. Die Platten weisen Bruchstellen auf, die zur Stolpergefahr geworden sind. Insbesondere entstanden Schäden durch die Nutzung als Baustraße für die Erweiterung der Siegerland-Grundschule und den Umbau der ehemaligen Stadtteilbibliothek zum Beratungshaus für soziale Dienste.

Zudem stieg die Nachfrage nach zusätzlicher Beleuchtung entlang des Weges seitens der Anwohnerinnen und Anwohner. Bislang bestehen große Abstände zwischen den einzelnen Laternen, weshalb die Zwischenbereiche meist über eine zu geringe Ausleuchtung verfügen.

Nach dem Bauabschluss zur Umbau des Spielplatzes am Ende des Hermann-Schmidt-Weges wird im Herbst 2017 mit der Aufwertung begonnen. Zunächst werden marode Leitungen erneuert und modernisiert. Im Winter werden zur Verbesserung der Beleuchtungssituation zehn zusätzliche LED-Leuchten installiert. Neben einer verbesserten Beleuchtungssituation zeichnen sich die LED-Leuchten auch durch ihre geringen Betriebs- und Wartungskosten aus. Im Frühjahr 2018 folgt die Herstellung des neuen Wegebelags. Zunächst werden die alten Gehwegplatten aufgenommen und eine neue Tragschicht aus Naturstein eingebracht. Die neue Wegoberfläche bilden Betonverbundsteine und Betonborde. Der Weg wird zudem künftig über eine verbesserte Gefällesituation verfügen, sodass größere Pfützen durch direkte Führung in die angrenzenden Grünflächen vermieden werden können.

Mit der Aufwertung des Hermann-Schmidt-Weges und der Modernisierung der öffentlichen Beleuchtung wird die Barrierefreiheit gesteigert und eine zentrale Fuß- und Radwegverbindung nachhaltig qualifiziert sowie die Erreichbarkeit wichtiger Infrastruktureinrichtungen langfristig gesichert.

Quelle: Planergemeinschaft eG, bearb. A. Stahl
Stand: Oktober 2017
Der Hermann-Schmidt-Weg weist erhebliche Mängel auf und soll aufgewertet werden
Weg zwischen Gebäude mit Holzfassade und Zaun

Informationen

Adresse:

Hermann-Schmidt-Weg
13589 Berlin
Spandau

Auftraggeber/Bauherr:

Bezirk Spandau

Planung:

Bezirksamt Spandau - Straßen- und Grünflächenamt / Stadtentwicklungsamt

Gesamtkosten:

344.000 EUR aus dem Programm Stadtumbau

Realisierung:

2017 bis 2018

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Forchmann, Cornelia
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Tel: (030) 90139 4865
Neunherz, Petra
Bezirksamt Spandau von Berlin
Tel: (030) 90279 3566
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung