Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Prenzlauer Berg

Aufwertung von sechs Spielplätzen im Helmholtzkiez


Das Gründerzeitquartier rund um den Helmholtzplatz gehört zu den bei jungen Familien besonders beliebten Vierteln in Prenzlauer Berg. In dem dicht bebauten Sanierungsgebiet wurden insgesamt 14 öffentliche Spielplätze mit Fördermitteln angelegt. Sechs der Spielflächen wurden Ende 2014 mit Mitteln aus dem Programm Stadtumbau Ost dem steigenden Nutzungsdruck angepasst und qualifiziert. Das betraf die Spielplätze:

  • Helmholtzplatz
  • Stadtplatz Stargarder Straße 26
  • Dunckerstraße 6
  • Pappelallee 74
  • Hiddenseer Straße 5
  • Kanzowstraße (Durchwegung zur Wichertstraße)

Die Spielfläche auf dem Helmholtzplatz erhielt mit einem neuen Spielschiff ihr Zentrum zurück. Der Ersatz für die alte Anlage, die wegen Sicherheitsmängeln abgebaut werden musste, bietet wieder viel Platz zum Klettern, Rutschen, Verstecken und Toben. Zudem wurden eine Nestschaukel, eine Dreifachschaukel, eine Balancierstange und Sitzpodeste ergänzt. Tischtennisplatten und weitere Sitzgelegenheiten im Bereich des Bolzplatzes erweitern das Angebot für ältere Kinder, Pflanzflächen wurden überarbeitet.

Die Spielfläche in der Dunckerstraße 6 erhielt ebenfalls eine neue Kletterkombination mit Rutsche, Rampe, Feuerwehrstange und Kletterwand. Wie auch an anderen Orten wurde hier der Kies durch Sand ersetzt, ein neues Trampolin ergänzt das Spielangebot.

Auch in der Pappelallee 74 ist der Spielplatz durch die Umgestaltung attraktiver geworden. Das neue Spielangebot zieht sich als Band bis in den hinteren Bereich des Grundstücks. Der Rasen blieb erhalten. Tischtennisplatten wurden ergänzt.

Die Spielplätze auf dem Stadtplatz in der Stargarder Straße 26, in der Hiddenseer Straße 5 und die Fläche zwischen Kanzow- und Wichertstraße erhielten neue Sitzmöbel und Pflanzflächen. Auch hier kamen Tischtennisplatten hinzu.

Seit dem zeitigen Frühjahr stehen die Spielplätze wieder für die Kinder und Ihre Familien offen. Zum Tag der Städtebauförderung am 9. Mai 2015 werden die Spielplätze mit einem Kinderrockkonzert auf dem Helmholtzplatz feierlich eingeweiht.

Quelle: Bezirksamt Pankow, bearb. A. Stahl
Das neue Spielschiff auf dem Helmholtzplatz
Hölzernes Schiffsheck auf Sandspielfläche

Informationen

Adresse:

Sanierungsgebiet Helmholtzplatz
10437 Berlin
Pankow

Auftraggeber/Bauherr:

Bezirk Pankow / S.T.E.R.N. GmbH

Planung:

Birgit Teichmann GmbH

Gesamtkosten:

350.000 EUR aus dem Programm Stadtumbau Ost

Realisierung:

2014

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Truttmann, Ute
S.T.E.R.N. GmbH - Gesellschaft der behutsamen Stadterneuerung
Tel: (030) 44363639
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung