Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Friedrichsfelde

Grünzug Hönower Weg - Spielplatz und barrierearme Wegeverbindung


Der Grünzug Hönower Weg bildet einen Abschnitt des Kaulsdorfer Wegs, der zu den 20 grünen Hauptwegen® Berlins gehört. Zwischen Betriebs­bahn­hof Rummelsburg und Frieden­horster Straße ist er noch nicht durchgehend barrierefrei und verläuft teilweise über Parkplätze. Am Wegesrand sind in den letzten Jahren zahlreiche Orte für Sport, Freizeit und Naherholung entstanden, wie der Aktivspielplatz und der Naschgarten.

Mit Fördermitteln des Programms Stadtumbau Ost, aus dem Sonder­vermögen Infrastruktur der Wachsenden Stadt (SIWA) sowie aus Investitionsmitteln des Bezirks wird 2016 bis 2017 der Bereich hinter der Mellenseestraße 9 bis 12 umgestaltet. Als erster Abschnitt wurden am 1. Juni 2016 der Kletter­spiel­platz für Sechs- bis Zwölfjährige sowie die erneuerte Wege­verbindung und die Treppen- und Rampen­anlage zum Lichtenberger Plateau eröffnet. Beides wurde überwiegend aus Stadtumbaumitteln finanziert.

Der Spielplatz schmiegt sich an den baumbestandenen Hang und besteht aus einem Kletter- und Balancierparcours mit vielfältigen, anspruchs­vollen Elementen. Dazu gehören neben der Boulderwand aus Plexiglas verschiedene Balancierpfade, Kletterstelzen und Wackelelemente, die überwiegend aus Holz bestehen. Auf der Sandfläche werden zudem ein Kletterfelsen aus Naturstein, eine Doppel-Riesenschaukel sowie Wackel­matten angeboten. Zwei Tischtennisplatten und Fahrradbügel gehören ebenfalls zur neuen Ausstattung.

Ein wichtiges Anliegen des Projekts war die Erneuerung der Wege in diesem Abschnitt des Grünzugs Hönower Weg. Teilweise wurden die Wegebreiten reduziert. Alle Wegeflächen des durchgehenden Spazier­wegs und der Seitenwege zu den Wohnanlagen erhielten neue Beläge, teils aus recyceltem Material. Für die Orientierung von Menschen mit Seh­behin­der­ung wurden Aufmerksamkeitsfelder am Anfang und Ende dieses Teilabschnitts angelegt. An den Wegen wurden zusätzliche Bänke aufgestellt.

Für gehbehinderte Menschen ist es nun leichter, über eine Rampe mit Handlauf das Aussichtsplateau zu erreichen.

Ebenfalls 2016 wird auf einem benachbarten Grundstück aus SIWA-Mitteln ein neuer Bolz­platz mit Kunststoffboden angelegt. Der alte Kinderspielplatz für die Drei- bis Sechsjährigen wird bis 2017 durch das Ausbildungsprojekt des Bezirks mit Geldern des Bezirks Lichtenberg realisiert.

Quelle: Lechner Landschaftsarchitekten, bearb. A. Stahl
Stand: Oktober 2017
Der Kletterparcours ist auch für Erwachsene anspruchsvoll
Mann und Kind klettern an beiden Seiten einer senkrechten Plexiglaswand

Informationen

Adresse:

Grünzug Hönower Weg
Bereich Mellenseestraße 9 - 12
10319 Berlin
Lichtenberg

Auftraggeber/Bauherr:

Bezirk Lichtenberg

Planung:

Lechner Landschaftsarchitekten

Gesamtkosten:

489.000 EUR, davon 406.000 EUR aus dem Programm Stadtumbau Ost

Realisierung:

2015 bis 2016

Nutzfläche:

4.900 Quadratmeter

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Schwabe, Merle
Bezirksamt Lichtenberg, Abt. Stadtentwicklung, Straßen- u. Grünflächenamt, Fachbereich Planen und Bauen
Tel: (030) 90296-6323

Projekt-News

Juni 2016

Spielplatz und Aussichtsplateau für alle

Februar 2015

Hönower Grünzug am Betriebsbahnhof Rummelsburg wird weitergebaut

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung