Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Märkisches Viertel

Fitnessplatz


Neubau eines generationsübergreifenden Trainings- und Sportangebotes

Als neues Freizeitangebot im Märkischen Viertel ist ein kleiner Fitnessplatz im öffentlichen Raum entstanden. Als Standort war die Grünfläche westlich des Fasaneriegrabens, südlich des Mittelfeldbeckens, ausgewählt worden. Rund um den zentral gelegenen Stadtteilpark am Mittelfeldbecken liegen viele Schul- und Jugendeinrichtungen, auch zahlreiche Seniorenangebote sind hier verortet. Der Standort bietet damit allen Generationen die Möglichkeit, sich durch Bewegung gesund zu halten. 

Das Projekt wurde im Winter 2010/2011 umgesetzt und am 14. April 2011 an die Öffentlichkeit übergeben. 

Verschiedene, aufeinander abgestimmte Sportgeräte wurden aufgestellt. Im Vordergrund steht die frei zugängliche Nutzung der Anlage durch alle Bewohner und Bewohnerinnen und damit die Förderung des vereinsunabhängigen Gesundheitssports.

Im Gesamtkontext der Planungen für das Mittelfeldbecken ist der Neubau des Fitnessplatzes der erste Baustein zur Aufwertung des zentral gelegenen Stadtteilparkes.

D. Kuhnert, S.T.E.R.N. GmbH, bearb. A. Stahl
Stand: April 2011
Die neue Fitnessstation 2011
Abbildung der Fitnessstation im Park

Informationen

Auftraggeber: Bezirksamt Reinickendorf

Bauherr/Projektsteuerung: Bezirksamt Reinickendorf, Gartenbauamt

Finanzierung: Stadtumbau West

Realisierungszeitraum: Juni - Dezember 2010

Nutzfläche: 400 qm
größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Villnow, Renate
Bezirksamt Reinickendorf von Berlin
Tel: (030) 90294 3021
Dorn, Daniela
Bezirksamt Reinickendorf von Berlin
Tel: (030) 90294 3134
Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung