Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Friedrichsfelde

Familien- und Begegnungszentrum "Die Brücke"


Die Kita in der Gensinger Straße 58 wurde 2005 vom Verein Albert-Schweitzer-Kinderdorf Berlin e.V. übernommen. Ihr Standort ist das Gensinger Viertel, das etwas isoliert zwischen großen Verkehrsachsen liegt. Ein intaktes Wohngebiet - die Häuser sind saniert, die Mieten günstig. Die Kultur im Quartier wandelt sich: Anfang der 80er Jahre gebaut, gehört die angestammte Bevölkerung nun überwiegend der älteren Generation an. Doch die günstige Wohnsituation zieht neue Mieter an, zum Beispiel junge Familien mit russichem oder türkischem Hintergrund. 

Deshalb betreibt das Albert-Schweizer-Kinderdorf e.V. nicht nur eine Kita, sondern seit Juni 2008 unter dem selben Dach auch ein Kinder-, Familien- und Begegnungszentrum. "Die Brücke" möchte eine Verbindung schaffen zwischen den verschiedenen Kulturen und Generationen. Dafür wurden zwei ehemalige Gruppenräume der Kita umgebaut, ein Sanitärbereich und die Küche eingerichtet.

Die Kita ist ein idealer Anknüpfungspunkt für ein niederschwelliges Angebot. Man kommt vorbei und schaut herein - interkulturelle  Begegnung und Austausch können nicht verordnet werden, sondern ergeben sich im gemeinsamen Tun. Zum Beispiel bei interkulturellem Kochen, Kiezfrühstück oder Purzelturnen. Geplant sind weitere Angebote für Schwangere und junge Mütter, aber auch für SeniorInnen. "Die Brücke" berät auch in sozialen Fragen.

Weitere Informationen bei der Leiterin Daniela Durben
Telefon: 030 50018623
E-Mail: info[at]bruecke-lichtenberg[.]de

Quelle: Albert-Schweizer-Kinderdorf e.V., A. Stahl
Stand: August 2017
Die umgebaute Kita im Wohngebiet Gensinger Viertel
Kita-Funktionsgebäude vor Wohnhochhäusern

Informationen

Projekt "Die Brücke"
Gensinger Straße 58
10315 Berlin

Auftraggeber: Land Berlin

Bauherr/Projektsteuerung: Albert-Schweitzer-Kinderdorf Berlin e.V.

Finanzierung (Förderprogramme etc.): 82.000 Euro aus dem Programm Stadtumbau Ost

Gesamtbaukosten: ca. 100.000 Euro

Realisierungszeitraum:
Oktober 2007 bis Juni 2008

Nutzfläche: 135 qm
größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Spieweck, Imke
Bezirksamt Lichtenberg, Abt. Stadtentwicklung, Fachbereich Stadtplanung
Tel: (030) 90296 6442
Grahn, Thomas

Tel: (030) 362 30 44
Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung