Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Ostkreuz Lichtenberg

Jugend- und Familienzentrum Eitelstraße und Kita Sophies Welt


Die ehemalige Barmherzigkeitskirche in der Eitelstraße, Ecke Sophienstraße ist mit Mitteln des Stadtumbau Ost und des Programms U3 sowie mit Eigenmitteln des Trägers Sozialdiakonische Jugendarbeit Lichtenberg e.V. (SozDia) zu einer Kita mit 107 Plätzen umgebaut worden. Aus dem Heizhaus der Kirche wurde ein Jugend- und Familienzentrum.

Die Barmherzigkeitskirche nahe dem Bahnhof Lichtenberg war in den 1970er Jahren erbaut worden und bildete in der DDR einen wichtigen Anlaufpunkt für unabhängige Gruppen. Die Kirche war unter der Auflage genehmigt worden, dass sie nicht als solche im Stadtbild zu erkennen ist.

Im Weitlingkiez gibt es seit einigen Jahren einen wachsenden Bedarf an Kindergartenplätzen und an adäquaten Freizeitmöglichkeiten für Jugendliche. Die Kirche wurde von der Paul-Gerhardt-Gemeinde nicht mehr benötigt. Kirchengemeinde und SozDia entwickelten deshalb ein Konzept für die Umnutzung. Die SozDia übernahm den Standort und baute die Einrichtungen 2012 bis 2013 schrittweise um.

Der hohe Kirchsaal erhielt eine Zwischenetage, um den Kleinkinder-Bereich vom Vorschulbereich der Kita zu trennen. Der Eingang im angegliederte Flachbau wurde als Empfangsraum und Kinderrestaurant eingerichtet. Hier fanden auch weitere Gruppenräume ihren Platz. Das Gebäude ist innen in kräftigen Farben gestaltet, die die Orientierung erleichtern. Oberlichter und Durchbrüche sorgen für natürliche Beleuchtung.

Der Keller des Gebäudes wird zukünftig als Bandprobenraum für die bereits im Profihaus etablierte Bandarbeit des Jugendzentrums genutzt. Das Profihaus bestand ebenfalls schon zu DDR-Zeiten und zog im Herbst 2013 in das ebenfalls komplett umgebaute ehemalige Heizhaus der Kirche ein. Die offene Jugendarbeit wird zur Zeit mit Angeboten für Familien erweitert.

An die gartenseitige Rückwand des Jugend- und Familienzentrums wurde ein Hügel angeschüttet. Er dient der KITA als Spielfläche. Ein Teil des Daches des Jugendzentrums wurde als Terrasse ausgebildet.

Die Kita wurde am 4. Mai 2012 übergangsweise mit circa 40 Kindern eröffnet. Parallel wurden die Kitaräume bis zum Herbst 2013 fertiggestellt. Zum Schluss wurde der Keller für die Nutzung als Probenraum hergerichtet. Die Eröffnung des Kinder-, Jugend- und Familienzentrums erfolgte am 15. Oktober 2013 durch den Lichtenberger Bürgermeister Andreas Geisel.

Text: Sozialdiakonische Jugendarbeit Lichtenberg e.V + Anka Stahl, Foto: Hinz Architekten
Flachbau in zwei Beigefarben mit Rampe und Treppe als Mosaik im Materialmix
Aus der Barmherzigkeitskirche wurde die Kita Sophies Welt
Aus dem Heizhaus ein Jugend- und Familienzenrum

Informationen

Auftraggeber: Land Berlin
Bauherr/Projektsteuerung: Sozialdiakonische Jugendarbeit Lichtenberg e.V.
Finanzierung (Förderprogramme etc.): Sanierung: 950.000 EUR aus Eigenmitteln SozDia
U3: 210.000 EUR (inkl. 10% Eigenanteil SozDia)
Stadtumbau Ost: 500.000 EUR
Gesamtbaukosten: 1,9 Mio. EUR
Realisierungszeitraum: Frühjahr 2012 - Herbst 2013
größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Schmitz, Werner
Bezirksamt Lichtenberg, Abt. Stadtentwicklung, Fachbereich Stadtplanung
Tel: (030) 90296 6469

Website des Trägers

Projekt-News

Oktober 2013

Neu im Weitlingkiez: "Sophies Welt" plus Jugend- und Familienzentrum

Logo Europäische Union Logo EFRE Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Logo Städtebauförderung Logo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
 


 
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
Württembergische Straße 6, 10707 Berlin
Telefonzentrale: 030 90139-3000 / Bürgertelefon: 115

Mietspiegel 2013

Berliner Mietspiegel 2011

Neuer Berliner Mietspiegel
mit Abfrageservice mehr



Tempelhofer Freiheit

Tempelhofer Freiheit

Website für Berliner, Besucher und Touristen, für Event-Veranstalter, Mietinteressenten, Investoren und Pioniere. mehr